3. Juli 2009, Kroatien

Stadtrundfahrt mit Panoramabussen durch Zagreb

Das touristische Angebot von Zagreb wird im Mai durch zwei Panoramabusse der Firma ZET bereichert, die voraussichtlich am 31. Mai in den regelmäßigen Verkehr gelassen werden. Die Fahrzeuge sind modern ausgestattet und das größere kann bis zu 48 und das kleinere 33 Gäste aufnehmen. Außer Sicherheitsgurten stehen den Touristen Kopfhörer zur Verfügung, durch die sie Informationen über Zagreb und seine Sehenswürdigkeiten in acht Fremdsprachen empfangen können. Zu der Ausstattung zählt auch ein GPS-System, mit dessen Hilfe man genau feststellen kann, wo sich der Bus befindet und welche Inhalte die Touristen besichtigen, und zwar mit einer dementsprechenden Übersetzung. Der Bus hat kein festes Dach, sondern kann nach Bedarf bewegt werden und erfüllt auch alle Sicherheitsstandards.

Die Panoramabusse werden zwei Buslinien fahren: eine rote und eine grüne, beide starten am Kaptol in der Straße Bakačeva ulica. Die Strecke der roten Linie im engeren Stadtzentrum ist 12,5 Kilometer lang und die Rundfahrt dauert eine Stunde. Somit fahren die Touristen durch die Zone Kaptol-Zrinjevac-Hauptbahnhof-Platz Mažuranić-Platz Katarinin trg-Platz Ilirski trg-Mirogoj. Die Strecke der grünen Linie verläuft durch ein weiteres Stadtgebiet: Kaptol-Hauptbahnhof-Mladost-Hrvatskog sokola-Petrine-Siget-Bundek-Maksimir.

Der Eintritt für einen ganzen Tag beträgt 70 Kuna für Erwachsene und 35 Kuna für Kinder. Die Fahrgäste können jederzeit erneut an der vorgesehenen Bushaltestelle in den Bus einsteigen, nach dem „Hop on hop off“ Prinzip, wie es auch in anderen europäischen Städten üblich ist. (Kroatische Zentrale für Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: