4. Juli 2009, Kroatien

Museum des antiken Glases in Zadar eröffnet

In Zadar wurde das Museum des antiken Glases eröffnet, ein einzigartiger Museumsraum dieser Art, nicht nur in Kroatien, sondern weltweit. Der Öffentlichkeit werden im Museum etwa 2000 verschiedene Glasgegenstände aus der Antike vorgestellt, die aus dem 1. Jahrhundert nach Christi stammen. Diese einzigartigen Glasgegenstände aus der Antike wurden auf Standorten in Zadar, Nin, Starigrad am Bergfuß von Velebit und Asserija bei Benkovac gefunden.

Das antike Glas aus anderen Teilen Kroatiens wird man virtuell zeigen, so dass die Besucher einen Einblick in die gesamte kroatische Sammlung bekommen. Interessant ist, dass das Museum noch etwa 2000 Glasgegenstände hat, die in seinen Räumen untergebracht sind. Neben dem Museumsraum befinden sich auf einer Fläche von 2500 Quadratmetern Gesamtfläche auch eine spezielle Bibliothek, ein Kongresssaal, ein Workshop für Glasbläserei und ein Souvenirshop. Das Museum wurde vom Architekten Branko Silađin entworfen und befindet sich im renovierten und angebauten historischen Palast der Familie Cosmecendi. Die antiken Glasexponate wurden vor ihrer Aufbewahrung im Museum in Zadar auf internationalen Ausstellungen in Rom, Venedig, Lisabon und anderen Städten vorgestellt. (Kroatische Zentrale für Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: