5. Juli 2009, Tasmanien

Öko-Tourismus in Tasmanien

Tasmanien wurde bei den jährlichen ‘Travel Awards’ des Magazins “Australian Gourmet Traveller”, die kürzlich im Sydney Opera House verliehen wurden, hoch geehrt. Die Jury kürte den Maria Island Walk an der tasmanischen Ostküste als eine der innovativsten Ideen im Öko-Tourismus.

Die viertägige Tour in Begleitung eines Guides durch den Maria Island National Park ist das einzige Produktangebot im ganzen Land, das gleichzeitig in drei unterschiedlichen Kategorien vertreten war. Der Begründer Ian Johnstone wurde Zweiter in der Kategorie ‚Travel Innovator’. In den beiden Kategorien für Öko-Tourismus wurde der Maria Island Walk unter die besten drei gewählt – sowohl in der Leserbewertung als auch in der Bewertung durch die Experten der Jury.

Aber es gab noch zwei weitere große tasmanische Gewinner: die ‚Cradle Mountain Lodge’ und die ‚Port Arthur Historic Site’. Die Cradle Mountain Lodge verdiente sich bei der Abstimmung unter den Lesern des Magazins den ersten Platz in der Kategorie „Australiens beste Lodge“. Port Arthur Historic Site wurde von einer Jury bestehend aus Experten der Tourismusbranche erneut zur „Best Heritage Tourism Destination“ in Australien gewählt. Vier weitere tasmanische Sehenswürdigkeiten schafften es auf die zweiten Ränge in diversen Kategorien, wie z. B. das Hotel Islington in Hobart in der Kategorie ‚Bestes Boutique-Luxushotel’.

Für die Leserbewertungen wurden mit einer Jury bestehend aus Tourismusexperten mehr als 33.000 Stimmen ausgewertet. Auch die Jurymitglieder konnten ihre Stimmen abgeben.

Das Australien Gourmet Traveller Magazin gehört zu den angesehensten Premium-Reisen und Gourmet Magazinen des Landes mit einer Leserschaft von 300.000.

Mehr Informationen
unter www.gourmettraveller.com.au/2009-gourmet-traveller-travel-awards.htm. (Tasmanien)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: