6. Juli 2009, Reisekataloge

ADAC, Dertour & Meier’s Weltreisen mit neuen Winterkatalogen

Dertour, Meier’s Weltreisen und ADAC Reisen, Deutschlands führende Spezialisten für den individuellen Urlaub, weisen im laufenden touristischen Jahr (November 2008 bis Oktober 2009) aktuell einen leichten Umsatzrückgang von 2 Prozent auf. Damit liegen sie – im achten Jahr in Folge – über dem Marktdurchschnitt, der bei rund minus 7 Prozent liegt.

Michael Frese, Geschäftsführer der Baustein- und Fernreiseveranstalter, die zur Touristik der Rewe Group gehören, zeigt sich mit dieser Entwicklung zufrieden. „Als Marktführer für individuelles Reisen sowie Fern- und Städtereisen kommen wir auch in einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld recht gut über die Runden“, berichtet Michael Frese anlässlich der Programmvorstellung der drei Veranstalter in Bonn. Frese: „Ein Minus von 2 Prozent ist nicht schön, aber auch nicht dramatisch. Gemessen am Gesamtmarkt darf man sogar von einem recht ordentlichen Zwischenergebnis sprechen. Über 80 Prozent aller Reisen für das Touristikjahr 2008/2009 sind bereits gebucht. Wir gehen daher davon aus, dass wir 2008/2009 mit einem Umsatz knapp unter dem des Vorjahres abschließen werden. Allerdings entscheiden sich die Kunden in diesem Jahr sehr viel kurzfristiger als in den Vorjahren für eine Urlaubsreise. Hält der derzeitige Trend an, könnte sogar noch die plus/minus null erreicht werden“. Reisetrends für das laufende Touristikjahr 2008/2009: Europa verzeichnet hohes Plus von 11 Prozent.

Ein nachhaltiges Wachstum von 27 Prozent für Reisen innerhalb Deutschlands zeigt sowohl die hohe Attraktivität des eigenen Landes als Urlaubsziel als auch einen Trend zu Reisen in näher gelegene Ziele insgesamt. Aber auch die Länder rund um das Mittelmeer liegen bei Dertour mit einem Plus von 26 Prozent hervorragend im Rennen. Ebenfalls zufriedenstellend entwickeln sich die Kreuzfahrten (+ 14 %) und Wellness Reisen (+ 7 %). Für Städtereisen und Sporturlaub liegen die Umsatzzahlen auf Vorjahresniveau. Rückläufig sind Reisen nach Russland und Osteuropa (- 17 %) und Reisen in den Norden Europas (- 4%).

Der Umsatz für Fernreisen weist mit 1 Prozent nur ein leichtes Plus aus. Dass das Umsatzplus nicht höher liegt, ist auf die sehr günstigen Wechselkurse und teilweise drastischen Preisreduzierungen in vielen Ländern zurückzuführen. Dieser Preisrutsch wurde durch die stark rückläufige Nachfrage aus den Quellmärkten Osteuropa, den USA, aber auch aus einigen europäischen Nachbarländern, allen voran England und Spanien, ausgelöst. So haben zum Beispiel einige Hotels in Dubai, New York oder Las Vegas ihre Preise zum Teil um bis zu 50 Prozent nach unten bewegt. Nordamerika hat trotz gefallener Preise immer noch ein Plus von 4 Prozent. Wobei die USA in diesem Jahr deutlich mehr Nachfrage verzeichnen als Kanada. Die Karibik wächst stabil mit 4 Prozent. Rückgänge verzeichnen der Indische Ozean und Afrika (- 4 %) sowie Australien/ Pazifikraum (- 11 %).

Sowohl in Europa als auch in Nordafrika sind die Preise stabil geblieben. Um circa 7 bis 10 Prozent günstiger wird es in Nordeuropa. In Deutschland und Österreich steigen die Preise leicht um 3 Prozent. Spanien bleibt stabil. Eine Ausnahme macht Mallorca: Hier kommt es zu Preissenkungen von bis zu 15 Prozent. Aufgrund der geringen Inflation bewegen sich die Preise im Städtereisenbereich im kommenden Winter allgemein auf dem diesjährigen Niveau. Die moderaten Preiserhöhungen im Fernbereich von durchschnittlich 5 Prozent werden durch gesunkene Flugpreise, viele Frühbuchervorteile und verlängerte Vor- und Nachsaisonzeiten weitestgehend kompensiert.

Winterkataloge 2009/2010 
Neu: Tunesien – Übernachten über den Dächern von Kapstadt – Kiez Spaziergang mit der Drag Queen – Dinner 55 Meter über Las Vegas Mit 25 Katalogen starten Dertour (18 Kataloge), Meier’s Weltreisen (5 Kataloge) und ADAC Reisen (2 Kataloge) in den kommenden Winter 2009/2010. Fernreisen bilden den Schwerpunkt mit 16 Katalogen. Erstmals bietet Dertour Reisen nach Tunesien an.

32 Drei-bis Fünf-Sterne-Hotels auf Djerba, in Mahdia, Skanes, Sousse, Port El Kantaoui und Hammamet laden zu entspannten Strandtagen ein. Gäste der 22-tägigen Rundreise „Abenteuer Rajasthan“ für Junge und Junggebliebene entdecken die bunte Welt Indiens überwiegend mit öffentlichen Bussen und dem Zug, reiten auf Kamelen durch die Wüste und erleben eine Nacht unter freiem Sternenhimmel. Eine außergewöhnliche Übernachtungsvariante bietet Dertour seinen Gästen exklusiv in Kapstadt an. Auf dem Dach des Grand Daddy Hotels sind sieben silberglänzende Caravans – amerikanische Airstreams – fest installiert. Mit viel Liebe und Kreativität ist jedes Mobil extravagant, themenbezogen und sehr komfortabel dekoriert. Neu im Städtereisen Programm ist eine Kult-Kiez-Führung mit Olivia Jones, Deutschlands bekanntester Drag-Queen. Für Grönland, die größte Insel der Welt, bietet Dertour im kommenden Winter die 8-tägige Reise „Faszinierende Welt der Eisberge“ ab und bis Kopenhagen an. Es stehen insgesamt neun Ausflüge ab Ilulissat und Kangerlussuaq zur Auswahl. Alle Angebote sind neu bei Dertour.

Meier’s Weltreisen lädt seine Studienreisen-Gäste zu den Lieblingsplätzen seiner Studienreiseleiter in Afrika, Ecuador, Indien und an der Seidenstraße ein. Äthiopien rundet erstmals ab diesem Winter das Angebot im Katalog Afrika von Meier’s Weltreisen ab. Die Bade-Inseln San Andrés/Kolumbien und Isla Mujeres/Mexiko sind neue Inseltipps im Karibik Programm von Meier’s Weltreisen. Ein ungewöhnliches „Dinner in the Sky“ erwartet Besucher über den bunten Dächern der Glitzerwelt von Las Vegas. Auf einer Plattform, in 55 Meter luftige Höhe gehoben, wird der Hauptgang mit atemberaubendem Blick auf die Stadt eingenommen.

Gäste von ADAC Reisen lernen die Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft der südafrikanischen Bevölkerung schon in ihrer Unterkunft kennen. Während der Reise „Zuhause in Südafrika“ übernachten sie in ausgewählten kleinen und charmanten Gästehäusern und Lodges. Für alle, die das klassische Motorradfeeling spüren, auf Bequemlichkeit aber nicht verzichten möchten, sind die Trikes von ADAC Reisen die richtige Wahl. Von Los Angeles und Las Vegas kann es losgehen. Die Trikes, je nach Verfügbarkeit ein Harley Davidson- oder Honda-Modell, bieten bequem Platz für zwei Personen.

In den Winterkatalogen der Reiseveranstalter Dertour, Meier’s Weltreisen und ADAC Reisen finden sich eine Vielzahl von attraktiven Preisermäßigungen für Frühbucher, die bis zu 35 Prozent betragen können. Frühbuchervorteile gibt es auch ohne festgeschriebenen Zeitrahmen zum Beispiel bei Buchung von 30, 40, 60 und bis zu 90 Tage vor Anreise. Dies gilt für Fernreisen ebenso wie für den Urlaub in Europa. (Deutsches Reisebüro)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: