6. Juli 2009, Ostschweiz

Neun Stockwerke Wohlbefinden: Spa-Tower in Bad Ragaz

Edle Extravaganz, puristischer Chic: Mit dem neu eröffneten Spa-Tower definiert das Grand Resort Bad Ragaz eine neue Relax-Dimension. Neun Stockwerke ragt das elegante Gebäude als aufsehenerregende Erweiterung des renommierten Grand Hotel Quellenhof in den Himmel. Die meisten der 56 Spa Lofts und Spa Suites bieten eine überwältigende Aussicht auf die Bergmassive der Bündner Herrschaft, unvergleichlich ist der Panoramablick der 440 Quadratmeter großen Penthouse Suite. Mit Interieur aus dem Hause IPE Cavalli, Swarovski-Leuchten und kostbaren Naturmaterialien erfüllt der Spa-Tower die Ansprüche einer neuen Lifestyle-orientierten Generation.

„Es werde Licht“ – das ist die prägende Philosophie von Claudio Carbone, der die Grundlinien des Interior Designs für den neuen Spa-Tower konzipiert hat. „Der richtige Lichteinfall und wohl gewählte Naturfarben können einen Raum so sehr mit Leben füllen, dass sich der Mensch darin pudelwohl fühlt, ohne erklären zu können warum“, schildert der 42-jährige Shooting-Star der Design-Szene. In seinen Augen komplettiert der Spa-Tower das Gesamtensemble des Grand Resort Bad Ragaz und macht die Wohnwünsche moderner Gäste wahr, „die auch in ländlicher Umgebung einen loftähnlichen, urbanen Stil suchen“.

Nussbaumparkett, Ledersofas und extravagante Leuchten sind nur einige Attribute des stylishen Ambientes, in dem der Gast vollkommenen Wohnkomfort erlebt – die Matratzenhärte elektronisch verstellbar, verschiedene Beleuchtungsszenarien für besondere Lichtstimmungen programmierbar, die Schränke begehbar. Absoluter Höhepunkt ist die Penthouse Suite im neunten Stock, die mit einem Spa Loft Superior auf 560 Quadratmeter erweitert werden kann. Möbel aus Palisanderholz, Lampen aus dem Hause IPE Cavalli, offener Kamin und ein eigener Flügel – diese Suite übertrifft selbst höchste Erwartungen.

The next Spa-Generation: Alle Suiten des Towers bieten dem Gast eine private Wohlfühlwelt auf 60 bis 87 Quadratmetern. Die großzügigen lichtdurchfluteten Badezimmer verfügen über Annehmlichkeiten wie freistehende Whirl-Wannen für Zwei, Dampfbad mit Regenbrause, häufig auch über eine eigene Sauna und Bang & Olufsen Ferneseh-Geräte. Einzigartig in der Spa-Welt ist die komplette Versorgung der Luxus-Suites mit dem Quell aus der wildromantischen Tamina-Schlucht – Thermalwasser zum Trinken genauso wie zum Zähneputzen, Baden und Duschen. Design Bademäntel und kesse Slipper sind eine Selbstverständlichkeit, die Gäste pflegen sich mit den exquisiten Produkten der Hausmarke To B Cosmetics.

Neue Kulinarik-Highlights ergänzen das Spa-Tower-Angebot perfekt: Mit der „Cuisine Équilibrée“ kreierte das Grand Resort Bad Ragaz seine eigene kulinarische Gesundheitsmarke. „Lustvoll, maßvoll, sinnvoll“ heißen die Grundsätze dieser gesunden Genussküche – für ein Lebensgefühl der Energie, Balance und Leichtigkeit. Im Olives d’Or entdeckt die mediterrane Küche jetzt auch arabische Gefilde, und für die exotische Karte des neuen Restaurants Namun importierte Chefkoch Renato Wüst eine fantastische Fülle an Ideen und Inspirationen von einer wochenlangen Asienreise.

Ein visionäres Konzept wird Realität: Mit einem glanzvollen Grand Opening feierte das „neue“ Grand Resort Bad Ragaz am 26. Juni 2009 den Abschluss seines beispiellosen Um- und Ausbauprogramms mit Investitionen in einer Höhe von mehr als 100 Millionen Euro und präsentiert sich als einzigartiges Wellbeing, Health, Business & Golf Resort – führend in Europa. In unvergleichlicher Weise steht das Ensemble für eine neue Qualität von Luxus-Tourismus, der das gewachsene Bedürfnis nach substanziellem Erleben und die gewandelte Bedeutung der Gesundheit als Trends der Zeit erkannt hat. (Grand Resort Bad Ragaz)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: