6. Juli 2009, Reisebroschüren

Serbien für junge Leute

Die Jugend von heute sind die Reisenden von morgen, je früher man ihre Aufmerksamkeit weckt, um so größer die Chancen, langfristige Beziehungen zu knüpfen – das dachten sich auch die serbischen Touristiker und nehmen mit „Serbien für Junge und Neugierige“ genau diese Klientel ins Visier. Die Broschüre der Nationalen Tourismus Organisation Serbiens kann telefonisch unter 00381/11/3139789 oder per E-Mail office@serbia.travel bestellt werden.

Angesprochen fühlen sollen sich Youngsters im wahrsten Sinne des Wortes – sprich Teens und Twens zwischen 15 und 25 Jahren, denen in drei Hauptkapiteln das junge Serbien vorgestellt wird. „Stadtrhythmen“ etwa beschreibt die vier größten Städte Belgrad, Novi Sad, Niš und Kragujevac. In „Kreatives für Herz und Sinne“ geht es um jung gebliebene und junge Kunst und Kultur, moderne Lebensart, angesagte Architektur und zeitgemäßes Design, Literatur und Film, Theater und Clubs. Was ist angesagt, was in, wo sich sehen lassen. „Grünes Erleben“ dagegen will die naturgegebenen Möglichkeiten Serbiens unterstreichen – und was sie an sportlichen Aktivitäten zu bieten haben.

Die einzelnen Kapitel sind reich bebildert und bieten neben Hintergrundinformationen auch gleich Hinweise wie Veranstaltungstipps, Internetauftritte zum jeweiligen Thema sowie immer wieder interessante Hintergrundgeschichten unter dem Motto „Schon gewusst“ – wie zum Beispiel über die Volkstracht „Jelek“, die in allen orthodoxen Glaubenshäusern zu findenden Ikonen oder auch über den Artenreichtum der Nationalparks. So verbindet die neue Broschüre Informationen mit Unterhaltung, dient gleichermaßen als Leitfaden wie Reiselektüre.

Beispiele gefällig? Damit kann gedient werden: Die Broschüre „Serbien für Junge und Neugierige“ nimmt sich die 588 Flusskilometer der Donau durch Serbien auf einer Doppelseite vor – und präsentiert kurz und knackig die wichtigsten und schönsten Etappenziele wie die großen Städte, beeindruckende Natur, historische Ausgrabungsstätten sowie beeindruckende Bauten entlang des großen Stroms. Eine andere Doppelseite wiederum befasst sich mit dem Sport in Serbien – der besonders bei der jungen Bevölkerung einen wichtigen Stellenwert einnimmt. Zahlreiche nationale wie internationale Titelgewinne in verschiedenen Sportarten zeugen davon. Als Tipps werden hier etwa die Universiade 2009 (noch bis 12. Juli 2009) sowie der jährliche Belgrader Marathon (jährlich im April) erwähnt. Praktisch: Im hinteren Teil sind „Tipps handlich verpackt“, wie etwa die Top-5 Jugendherbergen oder für Jugendliche interessante Websites. (NTOS)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: