7. Juli 2009, Costa Rica, Marriott

Marriott Residence Inn in Costa Rica

Marriott International eröffnet sein erstes Residence Inn by Marriott Hotel in Zentralamerika: das Residence Inn by Marriott San Jose Escazu in Costa Rica unter einem Management Vertrag mit Caribe Hospitality. Das neue Haus liegt etwa 15 Minuten vom Stadtzentrum San Jose und 20 Minuten vom Juan Santamaria International Airport entfernt. Es bietet 109 großzügige Suiten – entweder als Studio oder mit bis zu zwei Schlafzimmern.

Für einen Aufenthalt von fünf Nächten oder mehr geschaffen, verfügt jede Suite über eine voll ausgestattete Küche und einen separaten Wohnbereich. Ein schneller Internet-Anschluss sowie ein kostenloser Einkaufsservice sind im Aufenthalt inklusive. Die Zimmer sind ausgestattet mit einem Flachbildschirm-Fernseher sowie der beliebten Bett- und Badausstattung von Marriott. Marriott Mitarbeiter helfen den Gästen dabei, sich schnell wie zu Hause zu fühlen. Residence Inn ist die beste Wahl für Gäste, die – egal ob für Geschäfts- oder für Urlaubsreisen – einen Langzeitaufenthalt zu moderaten Preisen planen und dabei die Kombination aus gemütlichem Wohnen und Hotelservice schätzen.

Wer sich sein Frühstück zum Beispiel nicht selbst in der Küche zubereiten möchte, kann sich jeden Morgen vom kostenlosen Frühstücksbuffet „HomeTouch™“ im Lobby-Bereich bedienen. Zum weiteren Hotel-Service gehören ein Außenpool, ein Fitness- und Business-Center, der „The Market“ 24-Stunden Mini-Supermarket sowie eine wöchentliche „Social Hour”. Das Haus bietet außerdem zwei Konferenzräume für Meetings oder Feste. (Mariott)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: