8. Juli 2009, Miller Reisen

Die Natur Trinidas und Tobagos erkunden

Nicht von ungefähr ist er das Wappentier der Karibikinsel Trinidad: der Rote Ibis kehrt jeden Abend in Scharen zu seinem Schlafplatz in den Caroni Sümpfen zurück und beschert Beobachtern ein einzigartiges Schauspiel. Neben dem Roten Ibis leben zahllose seltene tropische Vögel in den geschützten Regenwäldern auf Trinidad und Tobago. Abgeschiedene Trails führen hinein in die Tropenwälder und ermöglichen dem Besucher, die exotische Tier- und Pflanzenwelt der Karibik zu entdecken.

Dem Naturschutz sehr verbunden war die auf Trinidad lebende Isländerin Asa Wright. Verheiratet mit einem Plantagenbesitzer, setzte sie sich nach seinem Tod dafür ein, dass das ehemals für Kaffee- und Kakaoanpflanzungen genutzte Gelände 1967 zum Asa Wright Naturreservat umgewandelt wurde. Heute können hier in dichtem Bergnebelwald seltene Vögel und andere einheimische Tiere beobachtet werden. Kolibris schwirren um die in den verschiedensten Farben blühenden Pflanzen. In Brutkolonien sammeln sich nachtaktive Vögel, Fledermäuse tauchen in der Dämmerung an den Futterstellen auf.

Die Nachbarinsel Tobago gewährt am besten auf einer Jeep Safari Einblicke in ihre bunte Tierwelt. In den zahlreichen Flussläufen leben Kaimane, die sich mit ein wenig Glück auch sehen lassen. Im ältesten geschützten Regenwald der westlichen Hemisphäre leben etwa 200 verschiedene Vogelarten.

Die exotische Tier- und Pflanzenwelt der Karibikinseln Trinidad und Tobago unter sachkundiger Führung kennen lernen kann man mit einem neuen Reiseangebot von Lateinamerika-Spezialist Miller Reisen. Die Tour speziell für Naturliebhaber und Vogelkundler führt in 13 Tagen zu den interessantesten Plätzen. Je nach Reisezeit beträgt der Preis ab 2.995 Euro pro Person, inkl. Flügen, Unterkunft und Verpflegung sowie deutschsprachiger Reiseleitung.

Weitere Informationen gibt es im neuen Karibik-Katalog von Miller Reisen, Millerhof 2, 88281 Schlier, Tel. 07529/9713-0, Fax: -50/51, mailto:info@miller-reisen.de, www.miller-reisen.de. (Miller Reisen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: