Hoteliers demonstrieren für Mehrwertsteuerreduzierung

In einem imposanten Demonstrationszug zogen am Dienstag, 7. Juli rund 400 Gastwirte und Hoteliers für eine Mehrwertsteuerreduzierung auf sieben Prozent für das Gastgewerbe durch Neumünster. Dem Aufruf des DEHOGA Schleswig-Holstein zu der Großveranstaltung und anschließender Podiumsdiskussion folgten auch zahlreiche Politiker, darunter Spitzenkandidaten zur Land- und Bundestagswahl wie Ingbert Liebing (CDU), Jürgen Koppelin (FDP), Bettina Hagedorn (SPD) und Dr. Konstantin von Notz (Bündnis 90 / Die Grünen).

Ernst Fischer, Präsident des DEHOGA-Bundesverbandes und DEHOGA-Präsident Peter Bartsch zeigten sich sehr zufrieden mit der Demonstration für eine Reduzierung des Mehrwertsteuersatzes von 19 auf sieben Prozent und damit der Angleichung an den Lebensmittelhandel, Bäckereien und Metzgereien und die europäischen Nachbarländer. Auch aus organisatorischer Sicht sei die Demonstration ein großer Erfolg, so Peter Bartsch und DEHOGA-Hauptgeschäftsführer Stefan Scholtis. Während der Veranstaltung zog am Himmel ein eigens gechartertes Flugzeug mit einem „Pro 7%“-Banner seine Runden. Dieses wird am 7. August erneut für die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit starten und von der Ostseeküste bis an die Nordseeküste fliegen. (sh-na)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: