8. Juli 2009, Mexiko

Mexiko Video-Clips bei youtube

Moderne PR braucht moderne Kommunikationswege. Das weiß auch das Mexikanische Fremdenverkehrsbüro und setzt in seiner Strategie auf die Wirkung der neuen Medien. Auf dem Internet-Videoportal YouTube sind ab Juli unter dem Stichwort „MexikoCPTM“ Video-Clips zu sehen, die Lust auf diese faszinierende Urlaubs-Destination machen.

Ansprechende Bilder von verschiedenen mexikanischen Bundesstaaten, unterlegt mit landestypischer Musik, zeigen nicht nur die bereits bekannte Seite das Reiselands, wie Sonne, Strand und Meer, sondern vor allem auch Facetten, die Besuchern bisher noch weniger vertraut sind. Die kurzen Videosequenzen nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise durch das Land und offenbaren in nur wenigen Minuten, was Mexiko alles zu bieten hat. So beschäftigt sich beispielsweise der Clip „Mexiko – Chiapas“ ausschließlich mit der Schönheit der Natur in dem Bundesstaat in Mexikos Süden und begeistert mit Bildern von der archäologischen Stätte Palenque, des Cañon de Sumidero und der vielfältigen Flora und Fauna. Das Video „Mexiko – Oaxaca“ präsentiert die Kultur, die Gastronomie und die Tradition Oaxacas und entführt in das authentische Mexiko. Ebenso ansprechend sind auch die beiden weiteren Videos, die die Highlights des gesamten Landes („Mexiko – Highlights“) und speziell der Halbinsel Yucatán („Mexiko – Yucatán“) gekonnt in Szene setzen.

Wie das Mexikanische Fremdenverkehrsbüro nutzt auch das Nationale Anthropologische Institut von Mexiko (INAH) den Weg des Internets und hat mit dem Suchmaschinen-Betreiber Google einen Vertrag unterzeichnet. In den kommenden Jahren sollen dann auch alle 227 archäologischen Stätte und Museen auf YouTube zu sehen sein. (FVA Mexiko)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: