12. Juli 2009, Garmisch-Partenkirchen

Familienaktivitäten in Garmisch-Partenkirchen

Gesichert am Seil erfahrener Bergführer kraxeln große und kleine Abenteurer auf den 2.150 Meter hohen Höllentorkopf, lernen das umsichtige Verhalten am Fels beim Klettersteig-Grundkurs, überwinden Wasserfälle und andere Hindernisse bei einer abenteuerlichen Schluchtentour. Spaß und Herausforderung verbindet auch der Panorama-Kletterwald, in dem Eltern und Kinder gleichermaßen ihre Grenzen testen und bezwingen können.

Kreative Köpfe entfalten sich bei den anspruchsvollen Kinder-Malkursen der „Art Galerie“. Auf spielerische Weise werden hier verschiedenste Techniken ausprobiert: Mit Aquarellfarben, gesammelten Steinen und anderen Naturmaterialien verwandeln sich Urlaubserlebnisse in eindrucksvolle Kunstwerke. Wer Garmisch-Partenkirchen mit seinen Traditionen, Bräuchen und liebevoll bemalten Fassaden genauer kennenlernen will, schließt sich den Gästefü hrungen an oder unternimmt eine Tour mit der historischen Postkutsche durch den Heimatort des großen Erzählers Michael Ende.

Mehr über den Schriftsteller, der in diesem Jahr 80 Jahre alt geworden wäre, erfahren seine Fans in der Dauerausstellung „Der Anfang vom Ende“, die sein Leben auf vielfältige Weise illustriert. Außerdem wird sein Bestseller „Die unendliche Geschichte“ im Jubiläumsjahr als phantastisches Schauspiel im Zirkuszelt im Kurpark Garmisch uraufgeführt – zu sehen am 22./27. und 30.08. sowie am 04./13./20. und 26.09.2009. (Garmisch-Partenkirchen Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: