12. Juli 2009, Slowenien

Sommerliche Musikfestivals in Slowenien

Eine Fülle von unterhaltsamen Rhythmen lädt im Sommer nach Slowenien ein. Slowenien bietet jedoch auch anspruchsvolleren Liebhabern von ernsthafter Musik besondere Erlebnisse. Diese können auf zahlreichen Konzerten die Musik anerkannter Künstler genießen, sowohl auf dem Festival Ljubljana als auch auf anderen Veranstaltungen in Slowenien. Neben den Konzerten in Ljubljana sind insbesondere die Festivals in Bled und Piran beachtenswert.

In Bled findet bis zum 16. Juli das Internationale Musikfestival statt, in dessen Rahmen auch Meisterkurse und ein internationaler Violinenwettbewerb abgehalten werden. Während der letzten Tage des 14 Tage dauernden Festivals finden eine ganze Reihe von Veranstaltungen statt wie das Finale des internationalen Violinenwettbewerbs, das Konzert Romantic Violin, welches in der berühmten Inselkriche von Bled stattfindet, und Konzerte von Gruppen wie Zlatko Kaučič Kombo, dem internationalen Quartett Matevž Smerkol, Remake Swing Kvartet, Lovro Ravbar Quintett und zum Abschluss noch Gipsy Swing mit Sandor & Adam Javorkai with friends.

Von Anfang Juli bis Ende August finden in Piran, der pittoresken Stadt an der Adriaküste, die Piraner Musikabende statt. Auf der bereits 30 Jahre stattfindenden Veranstaltung können die Besucher jeden Freitag Kammerkonzerte genießen. So findet unter anderem am 1. August in dem Minoritenkloster des Hl. Franz von Assisi in Piran ein Konzert mit Stefan Milenkovich und Srebrenkea Poljak statt.

Ebenfalls in Piran wird Ende August das Tartini-Festival eröffnet werden. Bereits das achte Jahr in Folge stellen sich dort jüngere, aber auf den Bühnen dieser Welt bereits profilierte Musiker sowie Mitglieder verschiedener europäischer Orchester und Kammerorchester vor. Vom Programm her ist das Festival dem Werk von Guiseppe Tartini gewidmet, einem bekannten Violinisten, der in Piran geboren wurde. Neben seinen Werken werden auf dem Festival Werke seiner barocken Zeitgenossen sowie jüngerer Künstlergenerationen vorgestellt. Eine Besonderheit des Festivals ist die einmalige Interpretation der Kompositionen, welche bei einem mehrtägigen gemeinsamen Musizieren der Musiker entsteht.

In Ljubljana findet dieses Jahr neben den Veranstaltungen im Rahmen des Festivals Ljubljana auch der Europäische Kultursommer statt. Es handelt sich um zahlreiche kostenlose Konzerte, die im Rathaus, im Stadtmuseum, der Bischofskirche und der St. Florian-Kirche sowie auf dem Dreibrückenplatz und dem Gornji trg stattfinden. (Slovenian Tourist Board)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: