15. Juli 2009, Reiseziele, Tirol

Gesunde Ferien für Jugendliche mit dem Diäturlaub am Wilden Kaiser

Die Kraft des Wilden Kaisers tanken, die einzigartige Natur genießen und dabei noch was für sich selbst tun, dass alles kann man in der Region Wilder Kaiser.
Vom 19. Juli bis 01. August 2009 finden in der Region die Supercamps Gesundheitsferien für Jugendliche statt. Untergebracht werden die Jugendlichen in der Pension Claudia in Ellmau. Die Region Wilder Kaiser mit ihren 400 km Wanderwegen, Nordic Walking Strecken, kristallklaren Seen und noch vielem mehr bietet hierzu die perfekte Kulisse.
Die Erlebniswelten der Sommerbahnen Ellmi’s Zauberwelt, KaiserWelt Scheffau und Hexenwasser Hochsöll laden dazu ein, sich in gesunder Höhenluft so richtig auszutoben. Doch auch die stillen Seiten der Region gilt es zu entdecken: ob im 1. Kneippp für mich (R) Erlebnisdorf Tirols in Scheffau, dem Ellmauer Steinkreis oder beim „Moor & More“ in Going. Und für alle jene, die nicht an den Gesundheitsferien teilnehmen, wird ein abwechslungsreiches Kinder- und Jugendprogramm angeboten.
Die Supercamp Diät-, Gesundheits- und Vitalferien basieren auf drei Säulen: Ernährung, Bewegung und dem psychosozialem Wohlbefinden
Durch die optimale Betreuung, bestehend aus Sportwissenschaftlern, Diätologen und Psychologen, kann auf die bei Übergewicht und Adipositas auftretenden Probleme eingegangen werden. Grundsätzlich zielt das Feriencamp auf eine Verhaltensänderung ab. Beginnend bei der Ernährung über die Bewegung bis hin zum psychosozialen Wohlbefinden soll den Gästen gezeigt werden, dass es manchmal nur kleine Veränderungen bedarf, um eine Verbesserung des körperlichen Gesamtzustandes und der damit verbundenen Gesamtzufriedenheit zu erreichen.
Die Bewegung ist als Grundlage anzusehen und bekommt daher auch den zeitlich größten Teil gewidmet. Die Freude an der Bewegung vorwiegend in freier Natur wiederzufinden ist das primäre Ziel. Dabei geht es nicht um „sportliche“ Bewegung, die uns physiologisch an unsere Grenzen bringt, sondern vielmehr um ein „Mehr an Bewegung“ im Alltag wie Treppensteigen, Spazierengehen, einfach den Verzicht auf unnötige Bequemlichkeiten zu lernen.
Die Ernährung als ebenfalls wichtiger Schritt zum Erfolg wird ebenfalls ausführlich behandelt. Einerseits erfahren unsere Teilnehmer, dass vollwertige Ernährung richtig zubereitet gut schmeckt und zudem sehr bekömmlich ist. Auch ein Einkaufs- und Kochworkshop, wo ein Koch wichtige Tipps und Tricks zum Einkauf sowie zur Verarbeitung der Lebensmittel weiter gibt wird angeboten.
Ein Psychologe begibt sich mit den Campteilnehmern auf eine Reise zu sich selbst, wo Themen wie Motivation, Stress, Alltag und vieles mehr besprochen werden.  Alle Gäste werden rund um die Uhr betreut, können sich aber auch ihren Aufenthalt gestalten, wie sie es für gut halten. Erst die Freiwilligkeit lässt die Motivation und den Willen zur Veränderun.(Tourismusverband Wilder Kaiser)


» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: