15. Juli 2009, Ryanair

Ryanair verkauft eine Million Ein-Euro-Tickets

Ryanair, die weltweit beliebteste Low Fares Airline, trotzt heute der Krise und schaltet eine Million Ein-Euro-Tickets* inklusive Steuern und Gebühren für Flugreisen im September und Oktober 2009 frei. Der Sonderpreis ist auf www.ryanair.de nur bis kommenden Donnerstag, 16. Juli 2009 um Mitternacht buchbar.

Die Ein-Euro-Tickets* sind lediglich exklusive der individuell und frei wählbaren Extraservices**, so dass alle Passagiere, die mit Visa Electron bezahlen, nur Handgepäck mitnehmen und kein bevorzugtes Einsteigen reservieren, in der Tat zum beworbenen Ein-Euro-Preis* fliegen. Ryanair, die allein im vergangenen Juni ein Passagierwachstum von 13 Prozent verzeichnete, will bis zum Jahresende dank ihrer tiefpreisgarantierten und kerosinzuschlagsfreien Preise bis zu 67 Millionen Fluggäste transportieren.

Dazu Stephen McNamara, Head of Communications bei Ryanair: “Die heutigen eine Million Ein-Euro-Tickets* werden es Tausenden von Passagieren ermöglichen, im September und Oktober für gerade einmal einen Euro* quer durch Europa zu reisen. Die Sitzplätze sind zwar bis zum kommenden Donnerstagabend um Mitternacht buchbar, werden aber voraussichtlich sehr schnell vergriffen sein. Daher sollten Interessenten schnell zugreifen und unter www.ryanair.de Europas günstigste Tarife für September und Oktober buchen!“
*inklusive der passagierbezogenen Steuern und Gebühren
**z.B. individuelle Services wie Gepäckaufgabe oder bevorzugtes Einsteigen
(CP Communication Pool GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: