Ski fahren auf den Pisten Nordamerikas

Grenzenloser Pistenspaß mit CANUSA TOURISTIK: Der Hamburger Spezialveranstalter hat sein Angebot an Skireisen in USA und Kanada mit dem neuen Katalogprogramm weiter ausgebaut und unterstreicht seine Marktführerschaft im Bereich Skireisen nach Nordamerika. Erstmals bietet CANUSA Wintersport-Packages für die kanadischen Resorts Ravelstoke, Whitewater, Kimberley und Red Mountain sowie für Arrowhead und Bachelor Gulch in den USA an. Zahlreiche Frühbucher-Angebote, Event-Reisen, Specials und exklusive Zusatzleistungen machen die CANUSA-Skireisen zum unvergessenen Winter-Highlight.

Den Profis über die Schulter schauen: Specials zum Weltcup-Auftakt In Nordamerika finden ab Ende November die ersten Weltcup-Rennen der Saison statt. CANUSA TOURISTIK hat hierfür zwei Sonderreisen aufgelegt: Acht Tage Lake Louise in den Kanadischen Rocky Mountains inklusive Linienflug, Hotel, Transfer/Mietwagen, Skipass und viel Wettkampf-Atmosphäre werden ab 999 Euro pro Person angeboten. Neun Tage Pistenvergnügen zum Weltcup-Auftakt in Beaver Creek in Colorado ist mit Flug, Hotel, Transfer/Mietwagen und Skipass ab 1.099 Euro pro Person erhältlich.

Der Adrenalinstoß zum Einkehrschwung: Heli-Skiing Mit TLH und Great Canadian Heli Ski hat CANUSA zwei der bekanntesten Anbieter für Heli-Skiing in sein Programm aufgenommen. Es wird für die Skigebiete Whistler, Revelstoke, Kicking Horse, Panorama, Telluride und Jackson angeboten. Drei Tage mit dem Anbieter TLH inklusive zwei Übernachtungen sind für Abenteuerlustige ab 1.899 Euro pro Person buchbar. Ein Highlight im CANUSA-Winterportfolio ist Revelstoke, das derzeit angesagteste Skigebiet in Kanada. Nirgendwo lassen sich Tiefschnee, Heli-Skiing und Cat-Skiing besser kombinieren. Ein Tag Cat-Skiing ist exklusiv bei CANUSA TOURISTIK ab 255 Euro pro Person zu buchen, ein Tag Heli-Skiing ab 444 Euro. Auch für Red Mountain, einen der letzten unentdeckten Skigebiete Kanadas, hat CANUSA Cat-Skiing-Touren für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade im Programm. Sie werden ab 249 Euro pro Person angeboten.

Mehrere Resorts auf einen Streich: die CANUSA-Skisafaris Immer mehr Wintersportler buchen Ski-Safaris und gehen während ihres Aufenthaltes in mehreren Skigebieten auf Pisten-Entdeckungsreise. „Ski the Powder Highway“ lautet der Titel einer Skisafaris, die in dieser Form nur von CANUSA angeboten wird und durch alle Skigebiete in den Kootenay Rockies führt. Die 15tägige Pisten-Safari entlang des „Powder Highway“ ist ab 1.299 Euro pro Person erhältlich.

Olympia-Fieber in Kanada
Das berühmte kanadische Resort Whistler, Schauplatz der Olympischen Winterspiele im Februar 2010, kann im Rahmen von günstigen CANUSA-Specials für die Reisemonate Dezember, Januar und März erkundet werden. Bei frühzeitiger Buchung sind dabei Einsparungen von bis zu 50 Prozent im Vergleich zu den Vor-jahrespreisen möglich. Auf www.canusa.de/vancouver2010 finden sich die Olympia-Angebote von CANUSA.

Wer früh bucht, spart am meisten
Um die Hälfte günstiger als der reguläre Reisepreis werden Frühbucher-Specials für die Skigebiete Keystone und Breckenridge, die zu den Vail Resorts zählen, angeboten. Sie sind bis Ende Juli buchbar. Bis zu 30 Prozent Ermäßigung auf den Übernachtungspreis erhalten Frühbucher in Winter Park und Copper Mountain. Für die Vail Resorts ist über CANUSA auch für die kommende Skisaison das EPIC-Jahresticket für 399 Euro zu erwerben. Damit können jederzeit alle fünf Gebiete der Vail Resorts in Colorado sowie für Heavenly am Lake Tahoe erkundet werden.

Das passende Hide-away zum Schneezauber
Auch eine Vielzahl an traumhaft schönen Unterkünften findet sich im neuen CANUSA-Skikatalog für Nordamerika. Das „Hidden Ridge Resort Banff“ ist der Geheimtipp des Veranstalters in den Kanadischen Rockies – vom privaten Whirlpool aus ist eine traumhafte Aussicht auf die beeindruckende Bergwelt zu genießen. Viel Charme und Komfort bieten die typisch kanadischen Blockhäuser im Resort Big White, die ideale Unterkunft für Familien- und Freundesgruppen. Große Ferienhäuser für bis zu 16 Personen sind in Silver Star zu reservieren, und auch für Keystone in Colorado bietet CANUSA aufgrund der starken Nachfrage erstmals großzügige Ferienhäuser an. Eine günstige Alternative hat CANUSA in Beaver Creek mit Arrowhead Village und Bachelor Gulch in das Katalogprogramm aufgenommen. Beide Resorts verfügen über qualitativ hochwertige Unterkünfte, jedoch zu einem wesentlich günstigeren Preis als das mondäne Beaver Creek. Durch die gute Anbindung können die Wintersportler hier mit dem für die US A einzigartigen „Village to Village“ Ski von Ort zu Ort fahren.

Kleine Extras für den perfekten Skiurlaub Wer den Powder ganz frisch erleben möchte, kann „First Runs“-Pakete für die kanadischen Resorts Big White und Silver Star nutzen. Mit der Ski Patrol gelangen die Skifahrer zweimal pro Woche als Erster auf die frisch präparierten Pisten. Exklusiv bei CANUSA sind auch private Skitouren in Sun Peaks. Dreimal pro Woche geht es im Rahmen von kostenlosen, privat geführten Skitouren mit einem Skilehrer in die Berge.

Fahrspaß abseits der Skipisten
Nicht nur die schneebedeckten Pisten, sondern auch die Straßen der USA und Kanadas können CANUSA-Kunden während ihres Winterurlaubs erkunden. Einen Jeep mit Allrad-Antrieb stellt CANUSA zum Preis eines Mittelklasse-Wagens bzw. eines Jeep Intermediate zur Verfügung. Dies bedeutet eine Ersparnis von wöchentlich rund 100 Euro. Auch die beliebten großen Jeeps wie der Dodge Durango oder der Lincoln Navigator werden von CANUSA TOURISTIK jetzt für Nordamerika angeboten.

Upgrade zum Spitzenpreis: Flug-Special mit United Airlines Ein Flug-Special hat der CANUSA mit United Airlines aufgelegt. Für nur 130 Euro Aufpreis für den Hin- und Rückflug reisen CANUSA-Kunden in der Economy Plus Class mit deutlich mehr Beinfreiheit über den großen Teich. Zusätzlich gibt es bei Buchung der Economy Plus Klasse einen Gutschein für die exklusiven United Airlines Red Carpet Vielfliegerlounges, die sonst nur den Kunden der Business Class vorbehalten sind.

Zahlreiche weitere attraktive Specials für die nordamerikanischen Skipisten und exklusive Leistungen nur für CANUSA-Kunden finden sich im neuen Skikatalog, der über die Service-Hotline 0180 – 5 30 41 31 (0,14 Euro/min), unter ham@canusa.de oder auf www.canusa.de bestellt werden kann. (Canusa Touristik)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: