17. Juli 2009, Zwickau

Zwickau feiert 100 Jahre Audi

Am 25. und 26. Juli 2009 feiert Zwickau ein besonderes Jubiläum. Die Weltmarke Audi wird 100 Jahre alt. Dieses Ereignis wird in Zwickau besonders gewürdigt, denn hier gründete August Horch am 16. Juli 1909 sein Unternehmen. Mit einem Volksfest zum Audi-Geburtstag wird gebührend gefeiert. Höhepunkt des Jubiläums ist das Festwochenende auf dem Zwickauer Platz der Völkerfreundschaft mit einem vielfältigen Programm.

Bereits am Sonnabend, den 25. Juli, 9.30 Uhr öffnet die Sonderausstellung „Horch, ein Audi!“ im August-Horch-Museum die Pforten. Hier sind Fahrzeuge aus der Zwickauer Audi-Ära zu erleben, darunter einige der ältesten Audiwagen der Welt und rare Einzelstücke. Am Jubiläumswochenende 25./26. Juli ist die Sonderausstellung zum Sonder-Geburtstags-Eintrittspreis von nur 100 Cent zu besichtigen.

Auf dem Platz der Völkerfreundschaft finden Demonstrationsfahrten von Rennfahrzeugen, wie z.B. Silberpfeil Auto-Union Typ C statt. Mitfahrgelegenheiten in Oldtimern, verschiedene Audiattraktionen und vieles mehr wird hier erlebbar. Höhepunkt des Festsonntages ist die Oldtimerrallye auf den Spuren der Auto-Union durch das westsächsische Gebiet. 100 Oldtimer der Baujahre 1909 bis 1979 begeben sich auf eine 100 km lange Tour, rund um die Geburtsstadt des Audi Zwickau. (TV Erzgebirge)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: