21. Juli 2009, Bremen

Musikfest Bremen 2009

Traditionell im Spätsommer sind die Hansestadt und die nordwestdeutsche Region fest in der Hand des Musikfest Bremen. Vom 22. August bis 12. September 2009 gastieren Künstler von Weltrang zwischen Ems, Weser und Elbe und erobern mit mitreißenden Programmen das Publikum im Sturm. Vollendete Darbietungen, selten zu hörendes Repertoire wie aufregend neue Fassetten im vermeintlich Bekannten – die Konzerte des Musikfest Bremen versprechen einmalige Erlebnisse höchster musikalischer Qualität, die bleibende Eindrücke hinterlassen.

In diesem Jahr knüpft das Musikfest Bremen an seine erfolgreichen Koproduktionen mit den Salzburger Festspielen in 2005 und 2006 an und präsentiert gleich zwei szenische Opernproduktionen: Wolfgang Amadeus Mozarts »Idomeneo, re di Creta« und Joseph Haydns »L’infedeltà delusa«. Schon zum Eröffnungsabend »Eine große Nachtmusik« am 22. August wird sich Bremen mit dem stimmungsvoll illuminierten Marktplatz wieder von seiner besten Seite zeigen. 21 Konzerte in 3 Zeitschienen an 7 Spielstätten rund um das UNESCO-Welterbe Rathaus und Roland bieten zum Auftakt ein attraktives Aufgebot an internationalen Künstlern mit spannenden Darbietungen. Daneben werden bis zum 12. September Orchester- und Kirchenmusikkonzerte, Lieder- und Kammermusik-Abende sowie Jazz- und World Music geboten!

Mit der „Reise zum Ticket“ bietet die Bremer Touristik-Zentrale (BTZ) ein Pauschalangebot, das zusammen mit einer Karte fürs Musikfest gebucht werden kann, Preis 69 Euro zzgl. Ticket fürs Musikfest (ab 15 Euro). Weitere Informationen sind über das Service-Telefon der BTZ unter 0 18 05 / 10 10 30 (14 Ct./Min. deutsches Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk) oder im Internet unter www.bremen-tourismus.de erhältlich. (bremen tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: , ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: