22. Juli 2009, Berlin

Historische Museumsnacht

Zum 20. Jahrestag des Mauerfalls thematisiert die 25. Lange Nacht der Museen am 29. August 2009 die Veränderungen in der Berliner Museumslandschaft. Rund 100 Häuser zeigen, was sich für sie in den letzten 20 Jahren verändert hat. Ein reiches Programm mir Führungen, Performances sowie musikalisch-literarischen Darbietungen ergänzt die Dauerausstellungen. Sieben Häuser, darunter das Deutsche Fußballmuseum, das Haus der Demokratie und Menschenrechte sowie die Temporäre Kunsthalle Berlin, nehmen zum ersten Mal teil. Eröffnet wird die Lange Nacht der Museen auf den Stufen des Alten Museums am Lustgarten –
hier ist auch der zentrale Umsteigeplatz für die Shuttle-Busse.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: