23. Juli 2009, Lombardei

Schatzsuche und Weinverkostung in der Franciacorta

Mit einer exklusiven Schnitzeljagd wirbt das Konsortium der Franciacorta für die landschaftlichen, kulturellen und vor allem enogastronomischen Reize dieser bedeutenden Region für die Produktion von Schaumwein. Die Weine der Franciacorta, viele davon mit dem Qualitätssiegel DOCG versehen, haben es in den letzten Jahren zu internationalem Renommée gebracht.

Um auch das Gebiet der Franciacorta bekannter zu machen und Interessierten die Möglichkeit zu geben, auf spannende Weise die Schönheiten und die Weinkeller kennen zu lernen, findet am 19. September 2009 die Caccia ai Tesori in Franciacorta statt. Teilnehmer gehen mit dem eigenen Fahrzeug auf „Schnitzeljagd“ indem sie vom Veranstalter Aufgaben gestellt bekommen, für die Punkte vergeben werden. Dabei geht die Tour in Etappen durch das gesamte Gebiet vorbei an Weinhängen, Weinkellern, Klöstern, mittelalterlichen Burgen und grüner Landschaft rund um den Iseo-See. Als kulinarischer Höhepunkt genießen die Teilnehmer am Abend ein Dinner im Sternerestaurant Da Vittorio in Brusaporto.

Mitmachen lohnt sich: Dem Gewinner winkt ein ganz besonderer Preis, ein Maserati Quattroporte. Der Zweitplatzierte gewinnt einen Fiat 500.

Als weitere Highlights erhalten Teilnehmer darüber hinaus zwei Freikarten für das Open-Air-Konzert des sizilianischen Sängers Mario Biondi, der am 18. September im Park der Villa Longhi in Erbusco vor nur 1000 Gästen auftritt sowie kostenlosen Eintritt zum Festival Franciacorta am 20. September, zu dem 100 Weine von 65 Erzeugern verkosten kann.

Weitere Informationen unter: www.festivalfranciacorta.it

Anmeldungen bis 14. September und Unterkunft über: Barabino & Partners, Berlin, Tel. 030 – 66404060, b.spada@barabino.de. (enit)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: