24. Juli 2009, Flughafen Düsseldorf

Flughafenapotheke am Düsseldorf International

Ist die Reiseapotheke komplett? Sind Kopfschmerztabletten und Insektenschutz im Gepäck? Oder fehlt für den Urlaub gar ein wichtiges verschreibungspflichtiges Medikament? Die Fluggäste von Düsseldorf International können Arzneimittel und Artikel für den Reisebedarf nun auch im Flugsteig C kaufen. Dort hat die „Metropolitan Pharmacy“, kurz MET, jetzt eine Apotheke eröffnet. Sie ist täglich von 6:30 Uhr bis zum Start des letzten Flugzeugs geöffnet.

Es ist bereits die zweite „Metropolitan Pharmacy“ am Düsseldorfer Flughafen. Die erste, im Jahr 2004 eröffnete Apotheke befindet sich in den Airport Arkaden im öffentlichen Bereich. Sie ist ebenfalls an 365 Tagen im Jahr geöffnet und steht Fluggästen, Besuchern und Nachbarn gleichermaßen offen.

Beide Apotheken bieten das klassische Sortiment an rezeptpflichtigen Arzneimitteln und nicht-verschreibungspflichtigen Produkten an. Das umfangreiche Arzneimittel-Sortiment wird durch zahlreiche Pflege- und Wellness-Produkte ergänzt, wobei die Angebotspalette auf die besonderen Bedürfnisse der Passagiere abgestimmt ist. Dr. Stephan Schreiner, der Inhaber der Apotheke, und sein Team legen zudem Wert auf umfangreiche Beratung, zum Beispiel in den Bereichen Selbstmedikation, Reisemedizin und Sonnenschutz. Das jeweils integrierte Technikcenter der Apotheken verfügt über neueste Geräte aus den Bereichen Blutdruckmessung, Blutzuckerkontrolle und Zahnpflege. Beide Apotheken nehmen übrigens auch am Bonusprogramm „Value Card“ des Düsseldorfer Flughafens teil. (düsseldorf international)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: