24. Juli 2009, Dänemark

Neue Attraktion für Aarhus

Dänemarks zweitgrößte Metropole Århus erhält eine neue Sehensürdigkeit: Auf dem Dach des 2004 eröffneten Kunstmuseums ARoS installiert der dänisch-isländische Lichtkünstler Olafur Eliasson in den kommenden Monaten die überdimensionale Skulptur „Your Rainbow Panorama“. Das begehbare Kunstobjekt bildet einen 150 Meter langen, drei Meter breiten und drei Meter hohen Panoramaweg, der bei gutem Wetter eine 360°-Aussicht auf die Türme der Dom- und Universitätsstadt Århus, das Kattegat mit der Insel Samsø und der Hügelkette Mols Bjerge im Osten sowie auf das jütländische Seenhochland im Westen bietet.

Das ganz aus Glas gebaute „Your Rainbow Panorama“ erstrahlt seinem Namen getreu in allen Regenbogenfarben des Lichtspektrums. Die Eröffnung des funktionalen Kunstwerks ist für Sommer 2010 geplant. Das Werk des 1967 geborenen Eliasson entsteht in enger Kooperation mit dem bekannten Architekturbüro Schmidt, Hammer und Lassen aus Århus, das das Museum ARoS entworfen hat.

Eliassons Skulptur, die Århus’ neues Wahrzeichen werden soll, steht in Verbindung zum Gesamtkonzept von ARoS: Basierend auf Dantes „Göttlicher Komödie“, vollendet der neue „Regenbogen“ die künstlerisch gestaltete Verbindung zwischen Himmel und Hölle, die auf der ersten Museumsetage mit dem Ausstellungskonzept „De 9 rum“ (Die 9 Räume) beginnt.

Finanziert wird das 50 Millionen Kronen (ca. 6,7 Mio. Euro) teure „Your Rainbow Panorama“ von der dänischen Architekturstiftung Realdania. Bauherr ist die Kommune Århus als Eigentümer des Kunstmuseums.
(visitdenmark)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: