25. Juli 2009, Bremen

5. swb-Marathon in Bremen

Mit dem Zug bis an die Start- und Ziellinie eines Marathons fahren, wo gibt’s denn so was? In Bremen natürlich! Wenn am 4. Oktober 2009 der 5. swb-Marathon in Bremen startet, erreichen Läufer und Zuschauer vom Hauptbahnhof aus in nur einer Gehminute das Messezentrum. Die Ausgabe der Unterlagen, Start und Ziel des großen Laufs – hier ist der Mittelpunkt des Geschehens. Aber auch die Strecke kann sich sehen lassen: Vorbei am UNESCO-Welterbe Rathaus und Roland, entlang der Weserpromenade Schlachte und durch die stetig wachsende Überseestadt – Bremens altes Hafenquartier im neuen Kleid.

Die Bremer Marathonis erleben außerdem das Weserstadion auf ganz besondere Weise. Schließlich laufen sich nicht einfach dran vorbei oder drum herum, sondern drehen eine Runde in der Heimstatt von Werder Bremen – für viele ein erhebendes Gefühl. Wer gerne an einem solchen Laufereignis teilnehmen möchte, sich aber keine 42,195 Kilometer zutraut, kann in Bremen auch einen 10-Kilometer-Lauf oder einen Halbmarathon absolvieren. Zum fünften Jubiläum des Bremer Volkslaufes findet am Vortag, den 3. Oktober 2009, erstmals ein Frühstücklauf über rund fünf Kilometer statt.

Neben dem zentral gelegenen Hauptbahnhof erleichtert ein Bus-Shuttle mit Park+Ride-System die Anfahrt. Vom 2. bis 4. Oktober findet in der Messehalle 4 eine Sportmesse statt, die nicht nur Läufern das eine oder andere Schnäppchen bietet.

Weitere Informationen zum Bremer Marathon und Hotelzimmer ab 33 Euro gibt es über das Service-Telefon unter 0 18 05 / 10 10 30 (14 Ct./Min. deutsches Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk) der Bremer Touristik-Zentrale (BTZ) oder im Internet unter www.bremen-tourismus.de. (bremen tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: