25. Juli 2009, Singapur

Hari Raya Aidilfitri Festival in Singapur

Das Hari Raya Aidilfitri Festival kennzeichnet das Ende des Ramadan (Bulan Puasa in Malaysia), dem islamischen Fastenmonat und ist das erste der „One City three Festivals“-Serie in Singapur. Das Festival stellt einen Zeitraum der Erneuerung dar, der zur Besinnung und Würdigung spezieller Momente anregen soll. Die bunt schimmernden Lichter, die festliche Dekoration in den Straßen und die Bazare, all diese Dinge machen das Festival für jeden Besucher so einzigartig, da er in die malaiische Kultur eintauchen kann. Es gibt eine Vielzahl an Essensständen, die typische malaiische Gerichte in ihrer ganzen Vielfalt anbieten: Ketupat (Reiskuchen in Kokosnussblättern), Rendang (scharfes Rindfleisch) u.v.m. Auch süße Köstlichkeiten wie Kueh Lapis (Schichtkuchen) oder Kueh Tat (Ananas Plätzchen) können hier probiert werden. Zwischen dem köstlichen Essen kann sich jeder Besucher zusätzlich kulturelle Vorstellungen anschauen.

Wann: 15. August – 27. September 2009

Wo: Kampong Glam, Geylang Serai (visit singapur)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: