26. Juli 2009, Tirol

Golfen am Berg in St. Anton

Golfen in den Bergen will geübt sein. So auch auf dem Sechs-Loch-Platz im St. Antoner Ortsteil Nasserein. Selbst fortgeschrittene Spieler fühlen sich hier herausgefordert, denn die Fairways und Greens gelten aufgrund ihrer Berglage als besonders schwierig. Schon beim zweiten Abschlag sind 100 Höhenmeter zu überwinden. Zwei der sechs Fairways führen steil bergauf, und man fragt sich bisweilen, ob nicht Bergschuhe angebrachter wären als Golfschuhe.

Golfer, die das kurze Spiel trainieren möchten, finden in St. Anton am Arlberg ideale Bedingungen. Das Putting-Green gehört zu den größten in Tirol. Trainerstunden, Kurse zur Platzreife, Golf-Kindernachmittage und Leihausrüstung – das alles gibt es nur ein paar Schritte vom Ortszentrum entfernt, und in eindrucksvoller alpiner Umgebung: Jedes Tee bietet Ausblicke auf die herrliche Bergkulisse. Weitere Informationen unter www.stantonamarlberg.com. (TOURISMUSVERBAND St. Anton am Arlberg)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: