28. Juli 2009, Reit im Winkl

Mit Waldriesen klettern im Reit im Winkl

Als Kind den Urlaub in Reit im Winkl zu erleben, bedeutet: Niemals Langeweile! Ganz neu sind zwei kostenfreie Rundwege mit Spielstationen, die eine zauberhafte Zeit versprechen: „Märchenwald“, „Steinlabyrinth“ und „Waldriesen“ etwa heißen die Plätze, die aus der Wanderung ein Erlebnis machen. Die „kleinen Wilden“ stürmen von Bienenhaus zu Kletterbaum und wenn sie doch müde werden, ist der Kinderwagen immer mit dabei. Der kleine Rundweg ist 1,8 Kilometer lang, bietet vier Stationen und erfordert ca. 30 Minuten Laufzeit. Der große Spielweg lässt mit 4,3 Kilometer Länge und 17 Stationen die Zeit im Flug vergehen. Beide Routen beginnen gut ausgeschildert im Ort, Zeitvorgaben gibt es dafür nicht. Die Erwachsenen können immer wieder mal eine Auszeit nehmen, wie etwa beim Picknick am Spielestrand des Flusses Lofer.

Das Familien-Paket bucht man in Reit im Winkl ab 350,- Euro. Darin enthalten sind sieben Übernachtungen der Familie in einer Ferienwohnung, das „Kids Aktiv“-Programm, freier Eintritt ins Hallenbad sowie in die Freibäder Reit im Winkl, Kössen und Walchsee. „Kids Aktiv“ ist die kostenlose Kinderbetreuung bis 9.9.2009. Die Kleinen erleben bei jedem Wetter kreatives Spielen und Basteln in der Natur und mit der Natur. Dabei sind sie aufgeteilt in die Gruppen „Waldschnecken“ (drei bis zehn Jahre) und „Expedition Abenteuer Natur“ (ab zehn Jahre).

Weitere Informationen zur Region „Kids Aktiv“-Flyer zum Download unter:
Tourist-Info Reit im Winkl, Tel.: 08640/80020, www.reitimwinkl.de, info@reitimwinkl.de. (reitimwinkl)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: