Washington State: Neuer kostenloser Reiseführer

Der neue kostenlose Travel Planner von Washington State Tourism kann ab sofort in englischer Sprache beim Fremdenverkehrsbüro des Pazifikstaates in Frankfurt bestellt werden. Eine deutsche Version kann auf der Website experiencewashington.com unter dem Link www.experiencewa.com/plan-a-trip/printed-guides-and-maps.aspx heruntergeladen werden. Knapp 150 Seiten informieren über eine der großartigsten Städte Amerikas, faszinierende Inselwelten, weltbekannten Wein, Hochgebirge und Hochkultur, wilde Flüsse und aufregende Landschaften. Washington State und die Metropole Seattle bestechen durch die Vielfalt ihrer Urlaubsangebote und durch die leichte Erreichbarkeit. Von Deutschland aus ist man in knapp elf Stunden Flugzeit in Seattle.

Der Reiseplaner ist in die acht wichtigsten Urlaubsregionen gegliedert und wird mit einer doppelseitigen Landkarte des Bundesstaates eröffnet. Aufgeführt werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Routenvorschläge samt Kartenausschnitten. Für einzelne Orte sind außerdem lokale Experten mit Telefonnummer und Website aufgeführt. Komplettiert werden die einzelnen Abschnitte von einer ausführlichen Unterkunftsliste.

Die isländische Fluggesellschaft Icelandair verbindet ab 22. Juli 18 europäische Städte mit der Pazifikküste. Von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München oder dem niederländische Amsterdam geht es nach Reykjavik und von dort aus in rund acht Stunden zur größten Stadt des Staates Washington. Alternative „Schnellverbindungen“ gibt es via Frankfurt (Lufthansa), Amsterdam (KLM/Northwest), Kopenhagen (SAS), London (British Airways) und Paris (Air France) mit Zubringerflügen von den meisten deutschen, österreichischen und Schweizer Flughäfen.

Der Bundesstaat im Nordwesten der USA ist für jedermann zu jeder Zeit ein ideales Reiseziel. Ob Städtereisen, Kultur- oder Sporturlaub, Outdoor-Aktivitäten oder Abenteuer – Vielfalt wird im sogenannten Evergreen State in jeder Hinsicht groß geschrieben. Die von majestätischen Bergen geprägte Olympic Peninsula zum Beispiel bietet 1.000 km an Wanderwegen und ist Heimat des einzigen Regenwaldes gemäßigter Breiten auf nordamerikanischem Boden. Dabei liegt die idyllische Halbinsel direkt vor den Toren der Metropole Seattle, die – obwohl weltbekannt – ebenfalls mit zahlreichen (noch) unbekannten Attraktionen aufwartet. Während sich südlich davon Tacoma zu einer wahren Museums-Stadt gemausert hat und mit spektakulären Ausstellungen zu einem Paradies für Kulturfans geworden ist, findet man am Mount St. Helens einen aktiven Vulkan.

Washington State – der größte Apfelproduzent der USA und Heimat der besten Weine – hat schon immer interessante Persönlichkeiten angezogen. Hier befinden sich die Zentralen von Microsoft und Amazon, Boeing baut Flugzeuge für die ganze Welt und der ein oder andere Tüftler arbeitet vielleicht gerade in seiner Garage an bahnbrechenden Ideen – Langeweile werden Touristen in Washington State bestimmt nicht finden. (Washington State Tourism)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: