31. Juli 2009, Allgäu

Forggensee-Yachtschule bietet Kindersegeln an

Kinder wollen erlebnisreiche Ferien, Eltern genießen gerne ein paar ruhige Tage. Die Yachtschule am Forggensee hält in der Ferienzeit auch für Kurzentschlossene ein Angebot bereit, das beide Wünsche erfüllt.

Während die Eltern in der abwechslungsreichen Landschaft des Allgäu erholsame Stunden verbringen, kann der Nachwuchs in ganztägigen Kinderkursen der Forggensee-Yachtschule das Segeln lernen. Mit vielen Gleichaltrigen werden in familiärer Atmosphäre die wichtigsten Handgriffe geübt und das Segel-ABC erlernt. In Optimisten, den kleinen Segelbooten, geht es raus aufs Wasser. Und oft genug auch mal ins Wasser, denn der Spaß kommt auf keinen Fall zu kurz.

Die Segelkurse sind geeignet für Kinder ab ca. 7 Jahren. Einzige Voraussetzung ist, dass sie 15 Minuten im tiefen Wasser schwimmen können. Neu in dieser Saison sind die 3-tägigen Schnupperkurse für Kinder und Jugendliche, die erste Erfahrungen sammeln wollen. Der Optikurs und der Jugendkurs für die etwas Älteren dauern jeweils 5 Tage. Die Preise betragen 100 Euro für den Schnupper- und 150 Euro für den Opti- und Jugendkurs.

Mit dem Auto ist Dietringen am Forggensee von München und Augsburg aus in etwa 1 Stunde und 45 Minuten erreicht, von Ulm aus sind es ca. 1 Stunde und von Stuttgart aus muss man mit 2 Stunden 15 Minuten rechnen. In unmittelbarer Nähe der Yachtschule gibt es zahlreiche Unterkünfte.

Weitere Informationen und Zimmervermittlung bietet die Forggensee-Yachtschule, Seestr. 10, 87669 Dietringen, Tel. 08367/471, Fax 08367/530, info@segeln-info.de, www.segeln-info.de. (segel-info)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: