31. Juli 2009, Kreis Mettmann

Stadtführungen in Düsseldorf im Trend

Die Nachfrage nach touristischen Angeboten in Düsseldorf steigt – und das trotz der im weltweiten Tourismus rückläufigen Zahlen. Wie die Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH (DMT) heute bekannt gab, werden vor allem die selbst veranstalteten Stadtführungen bei auswärtigen Gästen immer beliebter. Alleine die Anzahl der Führungen für Sondergruppen hat sich im Monat Mai um rund ein Drittel im Vergleich zum Vorjahresmonat erhöht.

Im Juni gab es hier immerhin ein Plus von 15 Prozent. Nur zehn Prozent der Führungen seien von Düsseldorfern gebucht worden; die übrigen Teilnehmer waren in- und ausländische Besucher. Die Gästezahl bei Führungen für Individualreisende stieg ebenfalls an: Im Mai um rund ein Viertel im Vergleich zum Vorjahresmonat – im Juni waren es rund 13 Prozent mehr als im selben Monat des Vorjahres.

Insgesamt 44 Führungen bietet die DMT mittlerweile an, darunter 25 Erlebnis-Spaziergänge. Im nächsten Jahr will die DMT ihre erfolgreiche Strategie mit neuen Produkten weiterentwickeln.
So wird ab März 2010 ein doppelstöckiger „Cabrio-Hop-On-Hop-Off Bus“ durch die Straßen Düsseldorfs fahren. (DMT)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: