1. August 2009, Jordanien

Solarkraftwerk in der jordanischen Wüste geplant

Das jordanische Unternehmen BADR Investments plant gemeinsam mit der staatlichen Ma’an Development Company (MDC) den Bau eines 100 Megawatt Solarkraftwerks. Mit 320 Tagen Sonnenschein im Jahr bietet das im Süden Jordaniens gelegenen Ma’an optimale Voraussetzungen für die Stromerzeugung aus Sonnenlicht. Ingesamt 200 Hektar groß und 300 Millionen Euro teuer soll das erste Solarkraftwerk des Landes werden. Wenn es im Jahr 2012 den Betrieb aufnimmt, könnte es bei voller Leistung etwa vier Prozent der jordanischen Elektrizitätsnachfrage decken. Mehr zu dem Großbauprojekt auf http://sccd.jo. (FVA Jordanien)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: