3. August 2009, Hotels, Lago Maggiore

Filmfestival Locarno in der Schweiz

Schlaflos im Giardino sind cineastenbegeisterte Gäste des Fünf-Sterne-Hotels beim Filmfestival Locarno. Vom 5. bis 15. August 2009 werden auf einer Großleinwand unter dem Tessiner Sternenhimmel 100 internationale Produktionen verschiedener Genres gezeigt, darunter auch 21 Beiträge mit deutscher Beteiligung. In der Jury sitzt in diesem Jahr die Schauspielerin Nina Hoss, bekannt aus verschiedenen Kino- und TV-Produktionen wie „Jerichow“ oder „Die weiße Massai“. Der beste Festival-Film wird mit dem Goldenen Leopard ausgezeichnet. Wer zwar nah am Kino-Geschehen sein möchte, aber auch seine Ruhe schätzt, bucht einen Aufenthalt im Hotel Giardino (www.giardino.ch) in Ascona: Ein Doppelzimmer kostet ab 700 Schweizer Franken. Im Preis enthalten ist die Halbpension mit einem Essen im hoteleigenen Restaurant Aphrodite, das mit 16 GaultMillau-Punkten ausgezeichnet ist. Und vielleicht trifft man beim Frühstück den ein oder anderen Leinwandstar… Schließlich werden beim Festival auch international bekannte Schauspieler und Schauspielerinnen für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Zu den früheren Preisträgern gehören unter anderem Susan Sarandon, John Malkovich, Willem Dafoe oder Anjelica Huston.

Weitere Informationen zum Filmfestival Locarno gibt es unter www.maggiore.ch. (Hotel Giardino)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: