10. August 2009, Usedom

Handballhighlight auf Usedom

Usedomer Handballer treffen in Ahlbeck auf „Kretsches Jungs – die Gladiators“ -Am 12. August spielt der HSV Insel Usedom gegen den SC Magdeburg. Was für eine Partie: Wenn am Mittwochabend um 19.30 Uhr der HSV Insel Usedom gegen den Handball-Erstligisten SC Magdeburg antritt, wird die Pommernhalle in Ahlbeck kochen. Mehr als 1000 Zuschauer sind dabei, wenn das Team um Trainer Michael Biegler auf die Usedomer Handballer trifft. Seit Wochen bereitet sich der HSV Insel Usedom auf dieses Freundschaftsspiel gegen die „Gladiators“ vor, die mit sämtlichen Stars aufwarten: „Auch der sportliche Leiter Stefan Kretschmar hat sein Kommen angekündigt“, berichtet HSV-Manager Michael Holtz.

Wann kommt es schon mal vor, dass ein Regionalligist auf einen Bundesligisten trifft – und noch dazu auf Deutschlands Sonneninsel? Die „Gladiators“ waren der erste deutsche Handballverein, der die Champions League im Handball gewann. Das war 2002. Am sportlichen Erfolg konnte der SC Magdeburg seitdem konstant festhalten. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Usedomer nicht wenigstens die Chance auf einen Sieg haben. Ganz sicher werden sie sich aber noch den ein oder anderen Trick der Magdeburger aneignen.

Fest steht, dass das Spiel am kommenden Mittwoch alles bietet, was das Handballerherz begehrt. Tickets gibt es zum Preis von 10 Euro (bis 18 Jahre 5 Euro, Kinder bis 6 Jahre bekommen freien Eintritt) im Vorverkauf im Uhrenfachgeschäft Dirk Schlosser sowie morgen Abend an der Abendkasse vorm Spiel zwischen dem HSV Insel Usedom I und II gegen den HSV Grimmen und natürlich am Mittwochabend direkt vorm Spiel an der Abendkasse.

Weitere Informationen zur Sonneninsel Usedom gibt es auf www.usedom.de. (Usedom Tourismus GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: