13. August 2009, Ryanair

Mit Ryanair zum Oktoberfest

Wenn am 1. Oktober 2009 um 11.05 Uhr erstmals Flug FR3201 auf der Bremer Ryanair-Basis gen Bayern abhebt, geht die inzwischen vierte innerdeutsche Verbindung von Europas größter Low Fares Airline an den Start. Von ihr profitieren zukünftig Nordlichter wie Alpenländler, denn nun rücken Küste und Gebirge auf gerade einmal 80 Minuten Flugzeit zusammen.

Die im vergangenen Juli angekündigte Verbindung ist gut in den Vorverkauf gestartet – und noch bis zum kommenden Montag, 17. August 2009 um Mitternacht auf www.ryanair.de derzeit für nicht einmal fünf Euro (um genau zu sein – es sind 4,82 Euro) für den einfachen Flug inklusive Steuern und Gebühren buchbar. Und das Beste dabei: Da ein Angebotspreis, ist der Web-Check-In bereits inklusive!

Besuch Bayern, besuch die Wiesn
Für die Bremer kommt der Streckenstart Anfang Oktober gerade richtig, fangen doch am 5. Oktober dort die Herbstferien an. Wie wäre es da mit einem Wanderurlaub in den Bergen? Es locken zudem Almabtrieb, Schrothkur und vieles andere mehr. Und wer Memmingen nicht nur als Tor zum Allgäu, sondern als Zwischenstopp Richtung München nimmt, der hat sogar die Chance, wie im Fluge auf die Wiesn zu kommen. Schließlich wird das diesjährige Münchner Oktoberfest bis zum 4. Oktober um 23.30 Uhr gefeiert, wenn es dann wieder für ein Jahr heißt: „Aus is!“ – aber selbst dann hat München auch sonst noch eine Menge zu bieten.

Noch mal Strand, noch mal Fernweh
Dabei soll es in der Tat auch Süddeutsche geben, die gelegentlich gerne mal die Preußen besuchen, was für einen gestandenen Bayer ja schon jeder nördlich des Mains ist. Heißt es. Wer also der Bierseligkeit der Wiesn so gar nichts abgewinnen kann, der kann via Bremen die plattdeutsche Heide wie die herbstlich-raue Nordsee erkunden. Vielleicht nochmal die letzte Wärme für Deich-Märsche und Watt-Wanderungen nutzen? Oder in Bremerhaven den Schiffen nachschauen und Fernweh im Überseemuseum bekommen?

Reisetipps für Bremen wie Bayern gibt es auch auf www.ryanair.de – und das ganz kostenfrei. Denn: Diese beiden wie zahlreiche andere der europaweit 151 Ryanair-Zielgebiete sind auch bei den Gratisreiseführern zu finden. (Ryanair)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: