14. August 2009, Pitztal

Wanderzeit im Pitztal

Der Herbst ist die ideale Wanderzeit. Fauna und Flora zeigen sich in diesen Wochen von der schönsten Seite! Für die Einheimischen und Gäste hat der Tourismusverband Pitztal ein umfangreiches Programm, mit der Sonnenaufgangsfahrt zum Sechszeiger als Höhepunkt, zusammengestellt.Zwischen dem 30. August und dem 25. September werden im Wochenrhythmus die unterschiedlichsten Aktivitäten gesetzt. Jeweils am Sonntag spielt auf einer der vielen Pitztaler Almen ein Musikgruppe. Der Montag steht, verbunden mit einer geführten Wanderung, ganz im Zeichen der Schaubrennerei und des Wildkräutergartens beim Ander´s Hofladen. Am Dienstag zieht es die Teilnehmer auf den Pitztaler Gletscher und der Wanderführer erklärt die sogenannte „Gletschermühlen“ und natürlich auch die umliegende Gebirgswelt. Am Mittwoch stehe das Thema „Wasser im Pitztal“ im Vordergrund. Bei dieser geführten Wanderung werden einem die schönsten Bergseen und Wasserfällen des Tales gezeigt. Am Donnerstag heißt es „Morgenstund hat Gold im Mund“! Die glasklare Herbstluft verspricht bei der Sonnenaufgangsfahrt zum Sechszeiger beste Fernsicht und ein umwerfendes Naturschauspiel mit anschließendem Almfrühstück auf der Jerzner Alm. Den Abschluss jeder Woche bildet am Freitag die beleitete „Pitztaler Höhenwanderung“. Egal ob ins Riegetal oder auf dem Fuldaer Höhenweg, die Landschaft beeindruckt durch die markanten Berggipfel und die Almen laden mit ihren Spezialitäten zu einer gemütlichen Rast ein. Nähere Information bzw. Anmeldungen beim Tourismusverband Pitztal (05414/86999). (Presse Tirol)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: