20. August 2009, Allgäu Airport

Von Memmingen nach Schottland

Erst vor kurzem wurden die neuen Verbindungen von Memmingen nach Bremen und Stockholm bekannt gegeben. Nun erweitert der Allgäu Airport sein Streckennetz erneut. Zum Winterflugplan wird ab dem 04. November  Edinburgh 3-mal wöchentlich mit der irischen Fluggesellschaft Ryanair erreichbar sein. Nach London, Dublin und weiteren europäischen Destinationen, die via Memmingen von der irischen Fluggesellschaft angeboten werden, ergänzt nun die 10. Verbindung der Ryanair, das Angebot des Allgäu Airport ideal. „Es freut uns sehr, dass unser Partner weiterhin auf uns setzt und seine Zusammenarbeit mit uns festigt.“ erklärt Ralf Schmid, Sprecher der Geschäftsführung. Neben Stockholm – Skavsta, das vier Mal pro Woche ab 25. Oktober sowie Bremen ab Anfang Oktober sechs Mal und ab 25. Oktober zwölf Mal wöchentlich von Memmingen angeboten wird, wird ab 04. November immer Montag, Mittwoch und Samstag eine Boeing 737/800 mit 189 Sitzplätzen nach Edinburgh, in die Hauptstadt Schottlands, starten.

„Nach dem erfolgreichen ersten Halbjahr 2009 des Allgäu Airport und den neuen Fluglinien der Ryanair sowie den neuen Verbindungen der ungarischen Fluggesellschaft Wizz Air nach Osteuropa, können wir dank Ryanair unser Großbritannien-Angebot weiter ausbauen“, so Schmid. Wizz Air startete bereits am 07. August erfolgreich mit den Flügen nach Kiew. Kattowitz, einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte Polens und zweite Destination der größten Low Fare Fluggesellschaft Osteuropas, folgt am 22. September.
(Allgäu Airport)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: