22. August 2009, Harz

„Tage des Donners“: Motorrad-Events im Harz

Der Harz ist nicht nur für Wanderer oder Mountainbiker eine beliebte Urlaubsregion. Die schmalen Straßen, engen Kurven und beeindruckende Landschaften locken auch zahlreiche Motorradreisende in die Region. Sowohl Selbstfahrer als auch Zuschauer sollten sich daher zwei Termine Ende August vormerken: Das 13. Ostharzer Motorradtreffen in Harzgerode und das europaweite Treffen der Pan European Fahrer in Braunlage.

Für Zweiradfahrer aller Sparten, vom 50er Roller über Rennmaschinen bis zum Trike, gehört das Ostharzer Motorradtreffen bereits zur Tradition. Am letzten Augustwochenende lädt der Schlosskellerwirt Holger Nürnberg aus Harzgerode in das reizvolle Selketal ein. Höhepunkt ist das Bergzeitfahren am Samstag. Hier gilt es, die gut zwei Kilometer Strecke zwischen Mägdesprung und Harzgerode in einer bestimmten Zeit zu absolvieren. Nicht der schnellste Fahrer gewinnt, sondern der mit dem besten Zeitgefühl. Gefahren wird in den unterschiedlichen Klassen. Schikanen aus Strohballen erschweren die Route. Zuschauer bekommen hier so manches kuriose Gefährt zu sehen. Oldtimer, Gespanne, Trikes, Chopper und Roller sind ebenso vertreten, wie die sportlichen Maschinen. Samstagabend steigt eine große Bikerparty im Schlossinnenhof mit Live-Musik. Mit einem Motorradgottesdienst beginnt der Sonntag, an dem bei einer Ausfahrt hunderte Teilnehmer die Harzer Landschaft entdecken.

Ganz im Zeichen eines Tourenmotorrads von Honda, der Pan European, steht das Maritim Berghotel in Braunlage vom 27. bis 31. August. Über 400 Teilnehmer mit rund 240 Maschinen aus 14 europäischen Nationen reisen zum Pan Gathering in den Harz. Jedes Jahr wird dieses Treffen in einem anderen Land durchgeführt. Der Harz ist nach Suhl im Thüringer Wald 2002 die zweite deutsche Region für diese internationale Veranstaltung. Details zu diesem Treffen sind auf www.pan-gathering.de abrufbar. (Harzer Verkehrsverband)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: