23. August 2009, Mexiko

Neuer Nationalpark für Mexiko

„Ein Abenteuer, das vor 65 Millionen Jahren begann“, so wirbt der neue Öko- und Freizeitpark Xplor, der am 6. Juli 2009 an der mexikanischen Riviera Maya zum ersten Mal seine Pforten öffnete. Xplor führt seine Besucher auf einem 59 Hektar großen Gelände zwischen Karibikküste und Regenwald zurück zu den Wurzeln der Natur und steigt mit ihnen hinab in die Welt des faszinierenden Höhlensystems der Halbinsel Yucatán. Die Gäste erwartet eine bizarre Landschaft aus unterirdischen Grotten und Höhlen, die sich vor Millionen von Jahren durch den Einschlag eines Asteroiden gebildet haben. Sie begeistern die Besucher mit ihren glasklaren Wasserkanälen sowie Stalaktiten- und Stalagmiten-Formationen. Die Tour durch den Park bedeutet Abenteuer pur: Ob man sich mit einem Floß per Handpaddel durch die schmalen Wasserwege treiben lässt oder einfach durch den Stalaktiten-Fluss schwimmt, ob man mit einem „Amphibien“-Gefährt die engen Höhlenstraßen erkundet oder sich mit Zip-Lines von hohen Baumwipfeln bis hinab in die Tiefen der Erde schwingt – Xplor verspricht Spaß und Action der besonderen Art. (ags)

Wer sich für einen Ausflug in den Park entscheidet, der wird für 139 US-Dollar von Cancun und für 129 US-Dollar von der Riviera Maya direkt am Hotel abgeholt und in komfortablen Kleinbussen zum Ausgangspunkt der Tour gebracht. Sicherheit hat bei Xplor oberste Priorität, so dass alle Angebote mit höchsten Sicherheitsstandards ausgestatten sind und somit einen sorgenfreien Urlaubstag garantieren.

Xplor befindet sich im Herzen der Riviera Maya, etwa sechs Kilometer von Playa del Carmen und 50 Kilometer vom Cancun entfernt. Mit einer Gesamtkapazität für 1.200 Personen ist der Park neben Xel-Há und Xcaret der dritte große Öko- und Abenteuer-Park der Region. Weitere Informationen unter www.xplor.travel (ags)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: