28. August 2009, Fluggesellschaften

Nonstop-Flüge von Deutschland in den Oman

Neue Flugverbindungen von Deutschland in den Orient: Oman Air nimmt ab Herbst 2009 die ersten Nonstop-Flüge von Deutschland in den Oman auf. Am 30. September 2009 starten die Linienflüge ab Frankfurt mit vier wöchentlichen Verbindungen. Ab dem 1. Oktober 2009 gibt es zudem drei wöchentliche Flüge zwischen München und Muscat. Neben Deutschland wird Oman Air zum Winterflugplan 2009/2010 Paris als weitere europäische Destination anfliegen. Als neue asiatische Flugziele stehen ab Oktober 2009 die Malediven und Colombo neu auf dem Flugplan. Mit einer Business Class, die den Komfort der First-Class-Produkte vieler Fluggesellschaften übertrifft, exzellentem Service und einer modernen Flotte positioniert sich Oman Air als „Boutique Airline“ im Premium-Segment.

Auf der Strecke zwischen Deutschland und dem Oman setzt die Fluggesellschaft auch neue Jets vom Typ Airbus A330-200 in einer Zwei-Klassen-Konfiguration ein. Anfang 2009 stellte die Oman Air ihre neue Business Class vor, die mit einer 1-2-1 Sitzplatzkonfiguration neue Platzdimensionen für Passagiere schafft und über modernste Flachbettsitze verfügt. Die neue Business Class wird auch auf den Strecken nach Deutschland im Einsatz sein. Ab Dezember 2009 kommen im Flugverkehr zwischen den beiden Ländern Jets vom Typ Airbus A330-300 zum Einsatz, die neben der Economy- und Business Class auch eine exklusive First-Class anbieten. (Oman Air)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: