28. August 2009, Scandlines

Scandlines-Fähren servieren die beliebtesten Kaffeevarianten

Scandlines bietet Reisenden jetzt eine noch genussvollere Kaffeepause auf dem Weg in den Norden: In Zusammenarbeit mit Selecta, einem der europaweit führenden Unternehmen im Bereich Verpflegungskonzepte über Automaten, stattet die Reederei im Laufe des Jahres alle Scandlines-Fähren auf den Routen Puttgarden-Rødby, Rostock-Gedser, Sassnitz-Trelleborg und Rostock-Trelleborg mit neuen Coffeshops sowie Kaffee- und Snackautomaten aus. Derzeit wird auch die „Tycho Brahe“ auf der dänisch-schwedischen Route Helsingør-Helsingborg mit dem neuen System ausgerüstet.

Die ersten neuen Coffeshops unter dem neuen gemeinsamen Namen „MioFino“ können Reisende bereits jetzt auf den Scandlines-Fähren „Prins Richard“ und „Prinsesse Benedikte“ zwischen Puttgarden und Rødby testen. Die beiden Schiffe „Deutschland“ und „Schleswig-Holstein“ folgen in Kürze. Neben frisch gemahlenem Spitzenkaffee gibt es hier auch die beliebtesten Kaffeevarianten von Cappuccino über Caffè Latte bis Latte Macchiato.

Mit 17 Fährschiffen betreibt Scandlines 8 Linien, die im Ostseeraum zwischen 11 Häfen verkehren. In 2008 beförderte die Reederei 17,3 Millionen Passagiere, 3,6 Millionen Pkw, 1,1 Millionen Lkw, 84.200 Eisenbahnwagen sowie 68.700 Busse. (visit denmark)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: