Köln: Broschüre „Health Cologne“

Köln ist nicht nur eine der beliebtesten touristischen Destinationen Deutschlands, Köln ist auch das Gesundheitszentrum des Westens. Von den Grundlagen der Forschung über die Ausbildung von Fachkräften, die überdurchschnittliche medizinische Versorgung bis zum Angebot besonderer medizinischer Produkte und Dienstleistungen im Bereich der Prävention, Diagnostik und Rehabilitation verfügt Köln über exzellente Angebote und Kompetenzen. Die Verbindung von Spitzenmedizin und touristischen Highlights, von Infrastruktur und Serviceleistungen macht Köln für den ausländischen Patienten und Gast als Stadt für medizinische Behandlungen besonders interessant.

„Vor diesem Hintergrund hat die KölnTourismus GmbH bereits seit 2006 intensiv potenzielle Geschäftsfelder im Bereich Gesundheitstourismus sondiert“, erklärt Josef Sommer, Geschäftsführer der KölnTourismus GmbH. Im Fokus standen dabei von Anfang an die Quellmärkte Vereinigte Arabische Emirate/Arabische Halbinsel sowie Russische Förderation/GUS, zunehmend aber auch Großbritannien und die USA. „Diese Gästegruppen wissen Kölns Potenzial in allen Bereichen der Gesundheitsfürsorge zu schätzen. Das touristische Freizeitangebot ist vor allem für die mitreisenden Angehörigen relevant und fließt bei der Entscheidung für den Ort der medizinischen Behandlung mit ein“, so Sommer.

Im Frühjahr dieses Jahres gründete KölnTourismus gemeinsam mit dem gewi-Institut für Gesundheitswirtschaft e.V. und weiteren Kölner Akteuren der Gesundheitsbranche den Kölner Gesundheitspool. In diesem sind zurzeit acht Partner aus den Bereichen Medizin, Hotellerie und Shopping engagiert. Abgerundet wird das Angebot durch drei Patientenvermittlungsfirmen, die sich intensiv um die Besucherinnen und Besucher aus der Arabischen Welt (allMEDarab), aus Russland, der Ukraine und der GUS (MEDCOLOGNE) sowie aus England und den USA (GlobalGuest Germany) kümmern.

KölnTourismus und die Mitglieder des Gesundheitspools finanzieren durch ihre Beiträge die umfangreiche Printpublikation „Health Cologne“ in den Sprachfassungen Arabisch, Russisch und Englisch. Diese bewirbt den Gesundheitsstandort Köln sowie die touristischen Highlights und ist in einer Auflage von jeweils 10.000 Stück erschienen. Seit Anfang 2009 konnten alleine in Russland und der Ukraine bereits über 8.000 Stück an Multiplikatoren der Reise- und Gesundheitsindustrie verbreitet werden, unter anderem auch als Beilage des größten Reisemagazins TourBusinessNews. Die arabische Auflage wurde in 2009 bereits auf der Roadshow Arabien der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) sowie auf dem ATM in Dubai ausgegeben. Auch die englische Version liegt bereits in den Außenstellen der DZT vor und wurde erfolgreich auf der touristischen Leitmesse ITB in Berlin sowie der wichtigsten Incoming-Messe Deutschlands, dem GTM, verteilt.

Ergänzend zur Broschüre gibt es auch einen Internetauftritt zum Thema Gesundheitstourismus unter www.koelntourismus.de. Neben den Broschüren zum Download finden sich hier auch Links zu den beteiligten Partnern des Gesundheitspools.

Die ausländischen Patientinnen und Patienten finden in Köln optimale Beratung und einen hohen Versorgungsstandard, um nach dem stationären Aufenthalt eine bestmögliche Wiedereingliederung im Heimatland zu erfahren. Das ärztliche Fachpersonal verfügt neben Englisch über weitere Fremdsprachenkenntnisse. Der Gesundheitspool Köln arbeitet eng mit den Patientenvermittlungs- und Betreuungsagenturen zusammen, die den Aufenthalt der ausländischen Patientinnen und Patienten sowie den der Angehörigen so angenehm und kurzweilig wie möglich gestalten. Aus dem Leistungsspektrum kann individuell und modular ausgewählt werden. Es erstreckt sich über Hotelreservierung, Transport, persönliche Abholung und Betreuung mit Airporttransfer, Transport zwischen Hotel – Arzt – Klinik, Dolmetscher-Service bis zu der gesamten Organisation des Freizeit-programms für Begleitpersonen. Zur Verfügung steht ein kompetentes und mehrsprachiges Team mit langjähriger internationaler Erfahrung im Tourismus und hervorragenden Standortkenntnissen. Darüber hinaus stehen den Patientinnen und Patienten aus dem Ausland auch sämtliche Leistungen aus dem umfangreichen Produktkatalog der KölnTourismus GmbH zur Verfügung. (KölnTourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: