31. August 2009, Dänemark

Westjütland bietet Vogelbeobachtungs-Themenwoche

Im Spätsommer ist Vogelsaison an der dänischen Westküste. Zehntausende Zugvögel machen dann zwischen Wattenmeer, Ringkøbing Fjord und Limfjord Station auf ihrem Weg Richtung Süden. Und auch heimische Arten wie die Möwen sind dann besonders aktiv. Vogel- und Naturfreunde kommen vom 21. bis 27. September 2009 im Rahmen der „Vogelbeobachtungs-Themenwoche“ in Westjütland den oft seltenen Tieren ganz nah. Neugierige erfahren mehr über Leben und Lebensräume der Vögel, ihre Flugrouten und vieles andere.

Zu den ornithologischen Erlebnissen gehören beispielsweise Fotosafaris auf den Spuren des Eisvogels im neuen dänischen Nationalpark Skjern Å oder die Suche nach Schleiereulen an der Ho Bucht. Fernglas-Touren zu den Vogelbeobachtungstürmen im Schutzgebiet Tipperne am Ringkøbing Fjord in Begleitung eines Naturführers und Ornithologen. Oder die Teilnahme an der Beringung von Zugvögeln wie Rotschwänzchen, Gartenrotschwanz, Heckenbraunelle oder Singdrossel. Speziell für Kinder geeignet ist eine Möwensafari, die rund um den Hafen von Thyborøn Geschrei und Federn der Seemöwen folgt.

Ein Highlight für Freunde guter Küche ist die „Federwild-Kochschule“ im Restaurant Mettes Ganefryd in Vejers, bei der unter Anleitung von Küchenchefin Mette Warming herbstliche Rohwaren wie Pilze und Gemüse zusammen mit Rebhühnern, Gänsen oder Enten gemeinsam gekocht – und verzehrt – werden.

Weitere Informationen zur Vogelwoche und anderen Naturaktivangeboten in Westjütland in deutscher Sprache unter http://www.qualitytime.dk. Die Vogelbeobachtungs-Themenwoche ist Teil des Projekts „100 gesunde Erlebnisangebote“ der regionalen Tourismusorganisation Turistgruppen Vestjylland. Die Region umfasst die Gemeinden Ringkøbing-Skjern, Varde, Holstebro, Struer und Lemvig. Die meisten Vogel-Aktivitäten in Westjütland sind familienfreundlich.

Für Nachfragen: Turistgruppen Vestjylland, Kirkevej 4, DK-6960 Hvide Sande, Tel. 0045-7528 7400, http://www.visitvestjylland.com. (visit denmark)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: