7. September 2009, Franche-Comté

T-Rex in der Charbonnières-les-Sapins gesichtet

Besonders für Familien mit Kindern ist die Franche-Comté ein ideales Reiseziel. Zahlreiche Ausflugsziele versprechen spannende Urlaubstage in der ostfranzösischen Region, die aus Südwestdeutschland schon in etwa zwei, aus Frankfurt am Main beispielswiese in vier Autostunden erreichbar ist.

Großen und kleinen Liebhabern der prähistorischen Zeit zeigt der Dino-Zoo in Charbonnières-les-Sapins, etwa 20 Kilometer östlich von Besançon gelegen, die Welt der Dinosaurier. In authentischer Umgebung mit Felsen, Waldlichtungen und Wasserflächen thematisiert der Freizeitpark die Entwicklung von den ursprünglichen Lebensformen bis hin zu den ersten Menschen, die hier in der Region gelebt haben. Zum Gelände gehört ein zwölf Hektar großer Waldpark mit rund 100 Nachbildungen der Ur-Tiere. In unmittelbarer Nähe lockt als weitere Sehenswürdigkeit „Le Gouffre de Poudrey“. Die 70 Meter unter der Erde liegende Tropfsteinhöhle gilt als eine der größten erschlossenen Höhlen Frankreichs. Während eines 45-minütigen unterirdischen Spaziergangs erkunden Besucher das Karstgewölbe mit seinen bizarren Formationen und genießen eine Show mit Musik und Lichteffekten. Informationen zu beiden Attraktionen sind auch in deutscher Sprache auf www.gouffredepoudrey.com verfügbar.

Dem Käse auf der Spur sind Gäste des Besucherzentrums „La Maison de la Vache qui rit“. In Lons-le-Saunier im Jura – der Heimat der gerade bei Kindern beliebten Schmelzkäsespezialität mit der lachenden roten Kuh – entdecken Besucher in der interaktiven Ausstellung spielerisch die Welt des Käses. Dazu gehören ein 1.350 Quadratmeter großer Abenteuerspielplatz, ein Käselabor, ein Museum mit wechselnden Exponaten, Multimedia-Vorträge, eine Cafeteria und eine Geschenkboutique (www.lamaisondelavachequirit.com).

Als französisches Klein-Sibirien präsentiert sich der Parc Polaire im Val de Mouthe im Juragebirge. Auf 1.200 Metern Höhe sind in dem um einen alpinen Gutshof angelegten Tierpark das größte Rudel europäischer Schlittenhunde sowie eine Rentierherde zu bewundern. Der Besuch im Park umfasst eine einstündige Führung mit direktem Kontakt zu den Tieren, den Besuch einer begleitenden Ausstellung sowie einen Filmvortrag (www.parcpolaire.com).

Beim Regionalen Fremdenverkehrsamt der Franche-Comté sind unter der kostenfreien Hotline 00800 2006 2010 und unter www.franche-comte.org weitere Auskünfte auch in deutscher Sprache erhältlich und Buchungen möglich. (franche-comte)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: