11. September 2009, Ungarn

Im Bauhaus-Hotel in der Kulturhauptstadt 2010

Das Vier-Sterne Art & Fit Hotel Kikelet**** liegt auf einem der schönsten Punkte des Mecsek-Gebirges direkt oberhalb des Stadtzentrums von Pécs. Von hier aus hat der Gast einen Panoramablick auf die zukünftige Kulturhauptstadt 2010 und die umliegenden Wälder – und wohnt zugleich in Bauhaus pur. Noch bis 18. Oktober 2009 ist dort das Arrangement „Sommer und Wohlbefinden“ ab vier Nächten
buchbar zum Zimmerpreis ab 399 Euro inklusive Halbpension.

Das 1936 erbaute Hotel greift deutlich auf die Ideen Walter Gropius’ zurück, dessen Bauhaus-Schule in Ungarn viele Anhänger und Dozenten fand – zumal sie in Deutschland ab 1933 verboten war und ihre Vertreter sich in alle Welt zerstreuten. In Ungarn schlossen sich der Bauhaus-Werkstatt unter anderem der auch in Pécs schaffende Architekt Marcell Breuer und der bildende Künstler László Moholy Nagy
an.

Das dreistöckige Gebäude hat heute 33 Zimmer, darunter zwei DeLuxe-Zimmer, neun Superior-Zimmer sowie 22 Standard-Zimmer – mit Ausblick entweder auf Stadt oder Wald. Alle Zimmer sind mit Bad, Sat-TV, Minibar und Telefon ausgestattet. Raucher- wie Nichtraucherzimmer sind ebenso vorhanden wie behindertengerechte oder solche mit Klimaanlage. Nach einem Ausflug nach Pécs, eine Weingutstour entlang der Weinstraße Villány-Siklós oder einem Wandertag im Mecsek-Gebirge bietet sich das hotel-eigene Wellness Zentrum zur Erholung an. Zu Verfügung stehen eine Erlebnispool-Landschaft, dazu Jacuzzi, Sauna, Dampfbad, Massage, Solarium sowie eine Drink-Bar. Für das leibliche Wohl sorgen zwei Restaurants mit einer Kapazität von bis zu 80 Personen, die Terrasse bietet den
schon erwähnten und einen der wohl schönsten Ausblicke Ungarns. Auch ein bewachter Parkplatz steht zur Verfügung.

Das denkmalgeschützte Gebäude des Hotel Kikelet wurde im Jahr 1998 renoviert. In Ungarn erweckt der Hotel-Name bei älteren Jahrgängen nostalgische Erinnerungen, wurde hier doch 1937 – in der Hauptrolle der Schauspieler und Komiker Gyula Kabos (1887-1941) – der Film „Hotel Kikelet“ gedreht, der von den Abenteuern eines frisch vermählten Paares auf der Hochzeitsreise handelt. Mehr zum Hotel und seinen Angeboten auch in deutscher Sprache unter http://ungarn.pecshotels.com/kikelethotel.php. (UNGARISCHES TOURISMUSAMT)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: