5. Oktober 2009, Niedersachsen

Das sind die besten ServiceQualitäts-Maßnahmen 2009

Die Gewinner der „Besten ServiceQualitäts-Maßnahme 2009“

1. Platz: Hasetal Touristik GmbH mit „Kopfkissen-Bar“:

Auf der Radstrecke Hase-Ems-Tour haben sich 50 Gastgeber zusammen geschlossen, um die Schlafqualität ihrer Gäste zu verbessern. An der Kopfkissen-Bar im Eingangsbereich der Unterkunft, können die Gäste vor ihrer ersten Nacht zwischen fünf unterschiedlichen Kissenvarianten auswählen. Wer „sein“ Kissen gefunden hat, erhält für den Rest seiner Reise in jeder Unterkunft das gleiche Modell. Die Kissen stammen von einem lokalen Hersteller aus dem Hasetal.

2. Platz: Ferienhof Upwarf mit „Urlaub von Anfang an“:

Der Ferienhof Upwarf in Norden möchte seine Gäste motivieren, mit der Bahn zu reisen. Dazu bietet er einen mobilen rundum Service vor Ort, um die Mobilität der Gäste zu gewährleisten. Urlauber, die mit der Bahn anreisen, werden von den Vermietern am Bahnhof abgeholt. Vor Ort steht ihnen vom Ferienhof ein Fahrzeug zur Verfügung, das sie jederzeit für Urlaubsaktivitäten nutzen können.

3. Platz: Mercure Hotel Walsrode „Nie wieder Kekse-Kaffeepause“:
Das Angebot richtet sich an Tagungs- und Seminarbesucher. Hier gibt es keine gewöhnlichen Tagungspausen, jede Pause wird unterschiedlich zelebriert. Die Gäste erleben die individuell gestaltete Pause als Abwechslung und können so neue Energien für den weiteren Tagungsverlauf tanken. Zur Auswahl stehen 80 verschiedene Kaffeepausen, die mit Snacks, Musik und Dekoration thematisch abgestimmt sind und von Hotelmitarbeitern animiert werden. Die Tagungsteilnehmer zahlen keinen Aufschlag.

Sonderpreis: Hotel Pension Sonnenhügel mit „Der 70 Plus Gast“:
Der Sonnenhügel in Bad Bevensen ist nicht nur ein altersgerechtes Hotel, sondern möchte insbesondere „alte Stammgäste“ über 70 Jahren mit einem auf die Zielgruppe abgestimmten Service-Angebot ansprechen. Diese spezifischen Dienstleistungen zielen darauf, den Gästen das gleiche Sicherheitsgefühl wie zuhause zu geben und sie dazu mit entprechendem Komfort zu verwöhnen. Die Gäste können sich darauf verlassen, dass alle für sie alltagswichtigen Abläufe bis ins Detail abgestimmt sind. (TourismusMarketing Niedersachsen GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: