9. Oktober 2009, China Holidays, Reisekataloge

China Holidays präsentiert Reiseprogramm 2010

Als eine Fernweh schürende Mischung aus neuen Angeboten und bewährten Arrangements präsentiert sich das aktuelle Programm von China Holidays für das Reisejahr 2010.

Für China-Neulinge konzipiert sind die erprobten Einsteigerreisen, auf denen die bekannten touristischen Highlights wie beispielsweise Kaiserpalast, Große Mauer und Terrakotta-Armee besucht werden (10 Tage ab 1.499 €; 20 Tage ab 2.099 €). Wer nach seinem ersten China-Aufenthalt weitere Facetten des Reichs der Mitte in Augenschein nehmen möchten, dem bieten die „Kenner-Reisen“ hierzu die Gelegenheit. So führt die 14tägige Tour „Ethnische Vielfalt Südwest-Chinas“ in eine touristisch noch kaum erschlossene Region des Landes. Neben der Fahrt durch beeindruckende Landschaften kommt es dabei auch zu Begegnungen mit den Menschen und der Kultur verschiedener Minderheiten wie Dong, Miao oder Zhuang (ab 2.499 €).

Wer besonders hoch hinaus möchte, der sollte sich für die 17tägige Reise „Landschaftsträume und tibetische Hochkultur“ (ab 2.899 €) entscheiden. Zunächst führt der Weg von Chengdu aus durch die UNESCO Weltnaturerbe-Regionen Huanglong und Jiuzhaigou, ehe es schließlich mit der spektakulären Tibet-Bahn nach Lhasa und damit auf 3.650 Meter geht.

Besondere Highlights aus zwei asiatischen Destinationen verbindet die Rundreisekombination „Reisterrassen und Zauberberge“ (21 Tage ab 3.479 €). Während in Südchina zum Beispiel die Landschaften entlang des Li-Flusses oder der Steinwald bei Kunming auf dem Programm stehen, faszinieren in Vietnam u.a. die malerische Halong-Bucht oder die einstige Kaiserstadt Hue.

Kulinarischen Studien bilden den Schwerpunkt der Tour „China à la Carte“. Die 14tägige, von China Holidays-Chef Mang Chen begleitete Themenreise (ab 2.899) führt nicht nur auf Märkte und in Garküchen, sondern bringt die Teilnehmer auch selbst an den Wok. Selbstredend kommen die touristischen Highlights bei der Reise zwischen Peking, Xi’an Guilin und Chengdu ebenfalls nicht zu kurz.

Neben den genannten Gruppenreisen bietet China Holidays aber auch individuell zusammengestellte Packages sowie einzelne Reisebausteine an. Letztere gibt es 2010 erstmals auch für Alleinreisende.

In den genannten Preisen der Pauschalreisen ab/bis Deutschland sind Visabesorgung und –gebühren sowie die Reiserücktrittsversicherung bereits enthalten. Außerdem gewährt der Veranstalter für Buchungen aus dem neuen Katalog bis 31. Januar des kommenden Jahres 3 % Rabatt.

Mit Blick auf die 2010 in Shanghai stattfindende Weltausstellung hat China Holidays zudem ein „Expo-Special“ aufgelegt, das je nach gebuchter Hotelkategorie (drei bis fünf Sterne) ab 899 € (pro Person im DZ) kostet und den frei wählbaren Linienflug ab Frankfurt, fünf Hotel-Übernachtungen inklusive Frühstück, Flughafentransfers, Expo-Eintrittskarte sowie den Transfer zum Ausstellungsgelände beinhaltet. Kombiniert werden kann das Arrangement mit verschiedenen, fakultativen Ausflugsprogrammen inklusive deutschsprachiger Reiseleitung. (China Holidays)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: