11. Oktober 2009, Bayerischer Wald

Luxus der Langsamkeit im Bayerischen Wald

Vier Tage ohne Verkehrsstau, Handyläuten und Termindruck: Auf dem Vierseit-Granithof Gidibauer in Hauzenberg kann man für ein paar Tage Tempo herausnehmen und den Luxus der Langsamkeit wiederentdecken. Bei der „Entschleunigungs-Pauschale“ schlafen die Gäste in der Naturstube auf ihrem persönlichen Dinkelkissen. Langschläfer fühlen sich wie im Paradies, denn Frühstück gibt es bis 11 Uhr. Anschließend lockt die wunderbare Landschaft des Bayerischen Waldes zu einem Spaziergang zum Freudensee oder ins Staffelbachtal.

Ein lohnendes Ausflugsziel sind auch die Hauzenberger „Steinwelten“, für die Langsam-Reisenden ist der Eintritt frei. Ganz entspannt gleitet man dann in der hauseigenen Sauna in den Feierabend, während in der guten Stube schon der Tisch gedeckt wird: An einem Abend schmeckt ein traditionelles „Stoahauermenü“, einmal wird ein Vier-Gang-Genießer-Menü serviert und am dritten Abend steht ein gemütliches Fondue auf dem Speiseplan. Das Naturhotel „Gidibauer Hof“ bietet die „Entschleunigungs-Pauschale“ mit drei Übernachtungen zum Preis von 245 Euro pro Person an. Wer stressfrei ohne Auto mit der Bahn anreist, wird kostenlos vom Passauer Bahnhof abgeholt.

Informationen: Naturhotel Gidibauer Hof, Grub 7, 94051 Hauzenberg, Tel. 08586/96440, Fax 08586/964444, landgasthaus@gidibauer.de, www.gidibauer.de. (Tourismusverband Ostbayern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: