12. Oktober 2009, Argentinien, Chile

Mit dem Mietwagen durch Argentinien

Die idealen Reisen für Individualisten bietet der Südamerika-Spezialist AKZENTE an: auf eigene Faust mit dem Mietwagen unterwegs auf den häufig einsamen Straßen und Wegen im Süden des amerikanischen Kontinents.
Die Südamerika-Experten von AKZENTE Reisen haben jede der angebotenen Mietwagen-Touren selbst abgefahren. In eineFahrtenbuch werden den Reisenden bis ins kleinste Detail ausgearbeitete Routenbeschreibungen und genaue Landkarten ebenso an die Hand gegeben wie eine Vielzahl von Hinweisen und Tipps, was unterwegs sehenswert ist, wo Abstecher lohnen oder auch, wo ein gutes Restaurant oder typische Kneipe ist.
In Argentinien führen die Mietwagen-Touren in den wildromantischen Nationalpark Nahuel Huapi mit Aufenthalt auf einer typischen Estancia bei Bariloche oder in den Nordwesten des Landes in die Hochtäler der Anden zwischen Tucumán und Salta. In Chile bietet AKZENTE Reisen Fahrten in den Norden, wo der auf über 4.000m Höhe gelegene Lauca-Nationalpark und die Atacama-Wüste besucht werden. Eine andere Tour erkundet im Süden Chiles die stille Schönheit des Seengebietes. Im chilenischen Patagonien hingegen erwartet den Mietwagen-Reisenden der einzigartige Nationalpark Torres del Paine, der mit seinen Gletschern und klaren Flüssen schon als das „Alaska des Südens“ bezeichnet wurde.

Die Mietwagen-Touren dauern zwischen 3 und 9 Tage und können mit Kleinwagen ebenso wie mit vierradgetriebenen Fahrzeugen durchgeführt werden.
Buchbar sind die Touren beim Chile/Argentinien-Spezialreiseveranstalter AKZENTE Reisen.(ags)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: