28. Oktober 2009, England

David Hockney-Retrospektive in Nottingham

Mit einer spektakulären Retrospektive des Frühwerks von David Hockney wird am 14. November das Kunstzentrum Nottingham Contemporary eröffnet. Das vom Architektenbüro Caruso St John entworfene Haus verfügt über vier Galerien und gilt schon vor seiner Eröffnung als eines der architektonisch aufregendsten Museen, die in den letzten Jahren entstanden sind.

In der Eröffnungsausstellung „A Marriage of Styles“ werden zum ersten Mal seit über 40 Jahren die wichtigsten frühen Werke David Hockneys aus den Jahren 1960–1968 zu sehen sein. Mehr zur Ausstellung unter http://www.nottinghamcontemporary.org/. (Visit Britain)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: