29. Oktober 2009, Oasis of the Seas

Per Internet Ozeanüberquerung der Oasis of the Seas verfolgen

Nach fast sechs Jahren Entstehungszeit wurde gestern Abend der Schlüssel für das größte Kreuzfahrtschiff der Welt übergeben: Royal Caribbean International übernahm die Oasis of the Seas von der finnischen Werft STX Europe in Turku. Jetzt beginnt der Countdown zur offiziellen Jungfernfahrt: Am Freitag verlässt das neue Schiff den Hafen in Turku und wird von Kapitän William S. Wright über den Atlantik gesteuert.

Noch nie wurde eine Ozeanüberquerung so aktiv im Internet dokumentiert und kommentiert wie die erste Reise der Oasis of the Seas: Mit täglich neuen Webisodes, Richard Fains „Chairman’s Blog“ auf der Website www.OasisoftheSeas.com sowie mit einer dort eingebetteten Google-Maps-Anwendung können Interessierte die Reise der Oasis of the Seas live verfolgen. Über den Twitter-Account @Oasis_Countdown und nicht zuletzt in „Adam’s Blog“ auf www.NationofWhyNot.com, wo Adam Goldstein, Präsident und CEO von Royal Caribbean International persönlich bloggt, werden Leser auf der ganzen Welt über die Highlights der Atlantiküberquerung informiert. Am Mittwoch, dem 11. November, wird die Oasis of the Seas dann in Port Everglades in ihrem Heimathafen Fort Lauderdale, Florida, eintreffen.

Die offizielle Taufzeremonie der Oasis of the Seas wird am 30. November mit einer Wohltätigkeitsveranstaltung an Bord zugunsten der Make-A-Wish Foundation gefeiert, die sich zum Ziel gesetzt hat, Wünsche von lebensbedrohlich erkrankten Kindern zu erfüllen.

Das Unternehmen Royal Caribbean International hat mit Innovationen wie dem Surf-Simulator FlowRider, der Royal Promenade – einem Flanier- und Einkaufsbereich – sowie Eislaufbahnen und Kletterwänden den Kreuzfahrtmarkt revolutioniert. Das neue Flaggschiff von Royal Caribbean International, die Oasis of the Seas, überrascht nun mit weiteren neuen Attraktionen und ist ein Wunderwerk der Technik. Das neue Lifestyle-Areal-Konzept der internationalen Reederei bietet unterschiedliche Aktivitäten und Bereiche an Bord, die für jeden Geschmack etwas bereithalten. Zu den neuen sieben Lifestyle-Arealen zählen der Central Park mit unzähligen tropischen Pflanzen und Bäumen, die jahrmarktähnliche Vergnügungsmeile Boardwalk, die Royal Promenade, ein großer Pool- und Sport-Bereich, das Vitality at Sea Spa and Fitness Center, der Entertainment Place und – für die jüngeren Gäste an Bord – die Youth Zone. Weitere Besonderheiten des Schiffs sind 28 mehrstöckige, urban eingerichtete Loft-Suiten, der erste Park an Bord eines Kreuzfahrtschiffs und eine atemberaubende Seilbahn, neun Decks über dem Atrium. Das Aqua-Theater ist der größte und tiefste Frischwasser-Pool auf dem Meer und verwandelt sich abends in ein Amphitheater vor beeindruckender Meereskulisse.

Die Attraktionen des größten Kreuzfahrtschiffes der Welt im Video:

Das neue Schiff bietet Gästen nicht nur unzählige Innovationen und abwechslungsreiches Entertainment, auch kulinarisch bleibt kein Wunsch offen. Jeden Tag werden die Gäste an Bord mit neuen exklusiven Gaumenfreuden und außergewöhnlichen Geschmackserlebnissen verwöhnt. (Royal Caribbean International)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: