2. November 2009, Österreich, Reisebranche

ETI zertifiziert Columbus Reisen

Das Europäische Tourismus Institut (ETI) hat den ersten Veranstalter in Österreich für den Zeitraum 2010 bis 2012 zertifiziert: Columbus Reisen GmbH in Wien erhält die Auszeichnung für guten Service und Kundenzufriedenheit. Die Zertifizierung des ETI für Reiseveranstalter ist deshalb so erfolgreich, da sie neutral und objektiv durchgeführt wird. Seit Ende 2008 haben bereits mehrere deutsche Veranstalter ihre Leistungen vom ETI prüfen lassen. Anmeldungen zur Zertifizierung für den Zeitraum 2010 bis 2012 sind noch bis Ende des Jahres möglich.

„Wir sind stolz darauf, dass wir mit dem Zertifikat „Ausgezeichneter Reiseveranstalter 2010-2012“ nun zeigen können, dass wir unseren Kundenservice ernst nehmen. Mit diesem Gütesiegel können wir im Markt selbstbewusst auftreten und Kunden sowie Reisebüros glaubhaft vermitteln, dass wir die Qualität auch halten, die wir versprechen. Auch hilft diese Auszeichnung, uns vom direkten Mitbewerb weiterhin positiv abzuheben. Unsere Untersuchungen im Vorfeld haben gezeigt, dass unsere Kunden auf derartige objektive Auszeichnungen großen Wert legen und diese bei der Buchung berücksichtigen“, so Mag. Alexander Richard, Geschäftsführer von Columbus Reisen GmbH.

„Wir freuen uns sehr, dass wir am 10. Dezember 2009 die Zertifizierung in Österreich an den renommierten Veranstalter Columbus Reisen GmbH verleihen werden. In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass es für die Reiseveranstalter immer wichtiger wird, zu zeigen, dass Kundenservice und Qualität der Leistungen stimmt. Denn diese Punkte sind für Endkunden und Reisebüros in der Auswahl ihrer Partner besonders wichtig“, so Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack, Geschäftsführer des ETI.

Bei einer Feedback-Aktion im deutschsprachigen Raum im September 2009 hat das ETI unter 830 Veranstaltern auch eine Zertifizierung verlost: Der Veranstalter Tourismus Schiegg aus Schwangau freut sich nun auf eine neutrale Prüfung seiner Leistungen, um das Zertifikat für die nächsten drei Jahre zu bekommen. Tourismus Schiegg hat sich auf Reisen nach Lateinamerika, USA und Kanada spezialisiert und bietet Kreuzfahrten weltweit an.

Das ETI prüft bei der Zertifizierung eines Veranstalters dessen Service im Internet, Angebot und Darstellung im Katalog, die Reiseunterlagen, die Unterstützung einer Anfrage per Telefon oder per Mail. Je nach Umfang dauert die Zertifizierung dann zwischen zwei und drei Monaten. Der Veranstalter kann wählen, ob eine Kundenbefragung durchgeführt werden soll oder ein anonymer Testkäufer aktiv wird. Kosten für die Anmeldungen, sämtliche Servicechecks, den Auswertungsbericht sowie eine Urkunde, Plakette und Werbemittel betragen 3.000 EUR. Weitere Informationen für interessierte Veranstalter unter www.eti.de. (kleber pr network)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: