3. November 2009, Condor, Finnair

Condor Flugzeuge werden von Finnair modernisiert

Der deutsche Ferienflieger Condor lässt seine gesamte Boeing-757-Flotte künftig bei Finnair instand halten. Neben den Wartungsarbeiten rüstet Finnair bei den Boeings 757-300 außerdem die Tragflächen mit Winglets aus und erneuert die Kabinen. Auch ein neues Entertainment-System soll in die Maschinen eingebaut werden.

Seit 2008 erhielt Finnair vier große Serviceaufträge für die Condor-Flotte. Nun unterzeichneten beide Fluggesellschaften einen Vertrag über 30 individuelle Wartungen bis März 2012 für alle 13 Boeings 757-300. Mit der Installation des neuen Entertainment-Systems IFE (Wireless Inflight Entertainment) von Panasonic dient während des Fluges künftig ein Funknetz als Trägermedium für die Unterhaltung.

Der Jahresumsatz vom Finnair Technical Services beträgt über 200 Millionen Euro. Rund 30 Prozent davon stammen von Kunden außerhalb der Finnair-Gruppe. (Finnair)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: